• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Neu im Forum

In diesem Bereich könnt ihr Euch als neue User kurz vorstellen.
Dirk F
Beiträge: 5
Registriert: 24. Sep 2019, 20:09
Wohnort: Diepholz
Fuhrpark: Ford Galaxie 500 Coupe, Chevy C10

Neu im Forum

Beitrag von Dirk F » 25. Sep 2019, 19:32

Moin zusammen,
bin Dirk aus Diepholz. Fahre unter anderem seit letztem Jahr einen
Ford Galaxie 500 Coupe, 390 cui, Bj.65. Gemacht wurden Bremsen, Vergaser, Bremstrommeln, Felgen, Lack und Design. Wollten das Auto hinten höher legen. Wer hat Tips bezüglich Federn, Dämpfer, etc. !? (siehe Anhang) hoffe auf regen Austausch und Erfahrungen.
Gruss Dirk
fordforum.jpg

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 394
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 25. Sep 2019, 19:58

Schönes Teil, dein Galaxie.
Herzlich willkommen hier im Forum.
Gruß Harald

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 25. Sep 2019, 21:54

Moin Dirk, schön das Du es hier her geschafft hast.
Wenn es noch die original Federn sind, reichen meistens neue Federn aus um das Heck anzuheben, da die alten meistens "müde" sind.

Der nächste Schritt wäre wohl zu high Jacken zu greifen, bei denen man das Heck per Luftdruck anheben kann......

Fahrdynamisch, bin ich da kein Freund von high Jackern.

Ich habe da noch was im Regal liegen, womit Du mal experimentieren könntest, sag einfach Bescheid wenn Du mal wieder zum Osna us car treffen am piesberg kommst, dann bring ich die Teile mit.

John Doe
Beiträge: 226
Registriert: 30. Jan 2018, 09:32
Wohnort: 51519
Fuhrpark: 1966 Fairlane 500XL
1974 BMW 1602

Beitrag von John Doe » 26. Sep 2019, 06:32

Hallo Dirk,

herzlich willkomen hier im Forum.
Einen schönen Galaxie hast du da, sieht echt klasse aus.
Bei der Sache mit der Höhe der Hinterachse kann ich nur bestätigen was Heiko schreibt, ich habe letzten Winter meine alten Blattfedern gegen neue "originale" getauscht, dadurch ist mein Fairlane hinten ca. 2,5-3,5cm höher gekommen, wobei meine Federn auch echt durch waren.
Viel Spaß noch mit dem Galaxie, ich hoffe wir bekommen noch ein paar mehr Infos und was zu sehen.
Gruss

Klaus

Benutzeravatar
Rubberduck
Beiträge: 14
Registriert: 20. Sep 2019, 08:05
Wohnort: Heidelberg
Fuhrpark: 1966 Plymouth Belvedere
1967 Ford Galaxie
1968 Dodge Charger
1971 Chrysler 300
1978 Ford Taunus
2008 Ford Mustang Bullitt
2014 Dodge Ram 1500

Beitrag von Rubberduck » 26. Sep 2019, 09:08

Hi Dirk

Schöner Galaxie.
Ich würde den hinten nicht höher haben wollen.
Der steht doch schon jetzt hinten höher als vorn.
Ist sonst so 80er Jahre Style.
Aber, wenn Du das so magst....
Neue Federn helfen bestimmt.
Z.B. bei Rockauto: https://www.rockauto.com/de/moreinfo.ph ... 1&jsn=1785


Gruß
Mario
Bild

Benutzeravatar
Parklane
Beiträge: 129
Registriert: 15. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Haltern am See
Fuhrpark: Mercury Parklane 1965

Beitrag von Parklane » 26. Sep 2019, 10:08

Hallo Dirk,
kann mich auch nur anschließen,
schönes Auto 👌
Höher legen würde ich den auch auf keinen Fall, passt doch wie es ist 👌
Ich habe bei meinem nur die vorderen Federn etwas drücken lassen,
denke das war dem fahrverhalten auch etwas dienlich 😎
Gruß Dirk
Dateianhänge
CameraZOOM-20170605184245704.jpg

Benutzeravatar
Rubberduck
Beiträge: 14
Registriert: 20. Sep 2019, 08:05
Wohnort: Heidelberg
Fuhrpark: 1966 Plymouth Belvedere
1967 Ford Galaxie
1968 Dodge Charger
1971 Chrysler 300
1978 Ford Taunus
2008 Ford Mustang Bullitt
2014 Dodge Ram 1500

Beitrag von Rubberduck » 26. Sep 2019, 11:35

Parklane hat geschrieben:
26. Sep 2019, 10:08
Hallo Dirk,
kann mich auch nur anschließen,
schönes Auto 👌
Höher legen würde ich den auch auf keinen Fall, passt doch wie es ist 👌
Ich habe bei meinem nur die vorderen Federn etwas drücken lassen,
denke das war dem fahrverhalten auch etwas dienlich 😎
Gruß Dirk
Wunderschöner Mercury
Bild

Benutzeravatar
Parklane
Beiträge: 129
Registriert: 15. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Haltern am See
Fuhrpark: Mercury Parklane 1965

Beitrag von Parklane » 26. Sep 2019, 11:45

Rubberduck hat geschrieben:
26. Sep 2019, 11:35
Parklane hat geschrieben:
26. Sep 2019, 10:08
Hallo Dirk,
kann mich auch nur anschließen,
schönes Auto 👌
Höher legen würde ich den auch auf keinen Fall, passt doch wie es ist 👌
Ich habe bei meinem nur die vorderen Federn etwas drücken lassen,
denke das war dem fahrverhalten auch etwas dienlich 😎
Gruß Dirk
Wunderschöner Mercury
Obwohl ich damals einen Ford/Mercury absolut ausgeschlossen hatte,
konnte ich dem Auto einfach nicht widerstehen.
Liebe auf den ersten Blick ;)

Gruß Dirk

Sally67
Beiträge: 451
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 26. Sep 2019, 18:31

Sieht geil aus,gefällt 8-)
Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 389
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.

Beitrag von TG-Tommy » 26. Sep 2019, 20:25

Herzlich willkommen und viel Spaß mit dem Wägelchen.
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

Antworten