• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Tür - Dämmung / Dichtung

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Antworten
JoMo75
Beiträge: 76
Registriert: 8. Dez 2019, 18:35
Wohnort: Enzkreis
Fuhrpark: 1977 T-Bird
1972 LTD

Tür - Dämmung / Dichtung

Beitrag von JoMo75 » 26. Nov 2020, 19:00

Hallo zusammen,

bin gerade am richten der Tür meines T-Bird.
Unter der Pappe sitzt ja das weathershield, diese gefühlte Mischung aus Schweinehaut, Ölpapier und Pappe.
Was nehmt ihr hier denn so als Ersatz?
So was hier z.B.
https://www.nonpaints.com/de/3m-08840-s ... per-stueck

Sonstige Empfehlungen?

Besten Dank vorab,
Schönen Gruß,
Jo

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1644
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: '67 Mustang | '67 Galaxie 500 | '67 Fairlane 500 Ranchwagon | '69 Mustang Mach 1 | '69 Torino GT
Likes vergeben: 7 x
Likes erhalten: 35 x

Beitrag von burnout » 26. Nov 2020, 20:45

Definitiv keine Bitumenmatte...
Du kannst einfach eine Dampfbremsfolie oder eine normale Folie verwenden. Die mit bspw. einer Butylschnur an der Tür befestigen und gut ist. Ziel ist ja, dass die Feuchtigkeit nicht in die Türpappe zieht.
Gruß
Christian

--
Bild

Benutzeravatar
Dani71
Beiträge: 139
Registriert: 19. Feb 2018, 21:05
Wohnort: Ingersheim
Fuhrpark: Ford Fairlane two door Club Sedan 61
Likes vergeben: 1 x

Beitrag von Dani71 » 26. Nov 2020, 20:50

Hi Jo,

hab da nen ganz interessanten Bericht gefunden und würde meine Türen auch so machen (steht bei mir auch noch an):

http://www.kurth-classics.de/turfolie-ernmeuern/

Hört sich gut an und sollte halten. ;)

Viele Grüße
Dani

JoMo75
Beiträge: 76
Registriert: 8. Dez 2019, 18:35
Wohnort: Enzkreis
Fuhrpark: 1977 T-Bird
1972 LTD

Beitrag von JoMo75 » 27. Nov 2020, 12:41

Vielen Dank euch beiden für die Hinweise, also gibt's ne Dampfsperre mit Butylschnur!
Schönen Gruß,
Jo

mem64
Beiträge: 307
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Coesfeld
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio
Likes vergeben: 2 x

Beitrag von mem64 » 28. Nov 2020, 11:15

....zum abschneiden des Überstandes würde ich dir ein Folienmesser empfehlen.... damit schneidest du ganz sicher nicht in den Lack..... einziges Problemchen: der erste Schnitt sollte sitzen....🙃😜
Wenn du das Butylband gerade und sauber ansetzt, kannst du es als Führung nehmen....
Dateianhänge
Screenshot_20201128-111030_eBay_compress83.jpg
Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist.....🤔

mem

JoMo75
Beiträge: 76
Registriert: 8. Dez 2019, 18:35
Wohnort: Enzkreis
Fuhrpark: 1977 T-Bird
1972 LTD

Beitrag von JoMo75 » 29. Nov 2020, 06:31

Besten Dank für den Tipp!
Schönen Gruß,
Jo

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 5 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 5 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste