• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

AC Service Ventile YORK Mark III

Unser Bereich für zusammengetragenes Wissen - sozusagen unser Technik-Wiki.
Wenn Ihr Information aus Werkstatthandbüchern / Shop Manuals oder eigene Anleitungen postet, gehören sie hier rein.
Antworten
FrankDrebin
Beiträge: 85
Registriert: 17. Okt 2018, 05:17
Wohnort: Ettenheim
Fuhrpark: Lincoln Continental Mark III, Jeep Grand cherokee

AC Service Ventile YORK Mark III

Beitrag von FrankDrebin » 18. Okt 2018, 11:55

Folgende Prozedur: GILT FÜR MARK III 68-69 und 70-71

Anwendbar auch für York auf Sanden Umbau, wenn die Yrok Service Ventile drin bleiben, was die Regel sein wird wegen der Schläuche (Plug ´n Play)

- Nachfuellzylinder wiegen.

- Messarmatur mit der Hochdruckseite (roter Schlauch) und Saugdruckseite (blauer Schlauch) mit den entsprechenden Anschlüssen am York/Sanden Kompressor verbinden

- den gelben Schlauch mit dem Nachfuellzylinder verbinden

- Die Ventile am Kompressor im Uhrzeigersinn drehen. (die Staubkappe abnehmen. Darunter ist eine Vierkant Schraube. Diese ist in der Betriebsstellung ganz draußen, also entgegen dem Uhrzeugersinn. Man muss jetzt das Service Ventil öffnen. Dazu im Uhrzeigersinn ganz bis zum Anschlag aufdrehen, dann 4 Umdrehungen zurück. (Das weiß heute keine Klima Bude mehr, wie die alten Dinger zu öffnen sind!!) Jetzt kann man füllen!

- Manometer ablesen.

- Motor starten

- Klimaanlage einschalten und auf max Kuehlleistung stellen

- Manometer ablesen. Saugdruck möglicherweise unter 3 bar, aber Hochdruck nur bei ab ca. 8 bar. Damit ist das nicht kalt genug!

- blaues Regelventil an der Armatur jetzt aufdrehen. Jetzt saugt der Kompressor das Gas aus dem Nachfüllzylinder

- Hochdruck und Ausstroemtemperatur kontrollieren: bei einem Druck von 1,2MPa (=12 bar) kommt aus den Düsen schoen kalte Luft. (ideale Temperatur soll ab 5 bis 8 Grad sein bei normaler Umgebungstemperatur)

- blaues Regelventil schliessen und alles wieder abbauen. Ventile am York schliessen nicht vergessen - also alles entgegen Uhrzeigersinn zudrehen und kappen drauf. FERTIG.
Funktioniert auch mit Easy Klima Kit aus Polen!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag