• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Scheibenbremsen mit guter oder bester Bremskraft?

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 269
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Scheibenbremsen mit guter oder bester Bremskraft?

Beitrag von Axel » 7. Jun 2018, 19:50

Momentan habe ich ja das Problem, dass mein Bremskraftverstärker aus gefallen ist.
Ein A1 Cardone habe ich bestellt. Das dauert noch eine Weile, bis er da ist.
Heute bin ich mal wieder meinen Volvo gefahren und habe beim ersten Bremsen eineVollbremsung hingelegt. Klar beim LTD ohne BKV tut sich nicht viel. Und vor dem Ausfall war die Bremsleistung auch nicht sonderlich gut.
Nun habe ich ja noch ein bisschen Zeit und kann mich nach ner anderen Scheibenbremsanlage umsehen.
Welche würdet ihr mir vorschlagen, wenn sie so richtig gut den Wagen verzögern soll? ....oder bin ich da gefangen mit dem was normalerweise für den 67er LTD angeboten wird?

Benutzeravatar
Dawickerl_1
Beiträge: 39
Registriert: 26. Mär 2018, 09:37
Wohnort: Eisenstadt

Beitrag von Dawickerl_1 » 8. Jun 2018, 10:51

Hi, BKV hat ja nur Einfluss auf die Bedienkräfte, aber nicht auf die Bremsleistung. Man muss nur kräftig draufsteigen :D
Ich weiß nicht welches Setup du hast, aber die serienmäßigen Scheibenbremsen verrichten ihre Arbeit recht gut. Nach schlechten Erfahrungen mit Umrüst Kits würde ich auf jeden Fall den Weg mit Originalteilen gehen. Eventuell noch Porterfield Beläge.
lg Martin

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 269
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 8. Jun 2018, 11:33

Danke Martin 👍.
Umbau auf ein anderes Bremssystem dann eher nicht. Spart auch viel Geld, wenn ich das nicht mache. Und meins bleibt original, was mir auch wichtig ist. Anscheinend war der BKV über die Jahre schon am schwächeln.
Am besten dann neue Scheiben und Porterfield Beläge einbauen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 269
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 9. Jun 2018, 13:42

....und evtl. noch neue Bremssättel, da eine Bremsbacke schief abgenutzt. Dieser Bremssattel ist noch ein altes FoMoCo Teil.

Antworten