• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Lenkgetriebe Servo F150 1976

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Antworten
Andre1972
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018, 22:16
Wohnort: Duisburg
Fuhrpark: Dodge Coronet 1969
Ford F150 1976

Lenkgetriebe Servo F150 1976

Beitrag von Andre1972 » 7. Jun 2018, 19:00

Hallo ich habe ein großes Problem mit meinem Lenkgetriebe.
Das Getriebe habe ich bei Rockauto gekauft
Es ist das Cardone A1 277505.
Heute wollten wir zum Tüv fahren zwecks 21er Abnahme allerdings sind wir nicht weit gekommen da die Lenkung plötzlich blockiert hat!
Wir sind vorsichtig zur Halle zurück gefahren und haben uns erstmal von dem Schock erholt!
Rein mechanisch ist nichts im Wege was die Lenkung blockieren könnte also muss es am Lenkgetriebe liegen.
Wenn das Lenkrad aus der Mittelstellung nach rechts oder links gedreht wird lässt es sich plötzlich nicht mehr weiter drehen. Die Pumpe hört sich so an als ob die Lenkung voll eingeschlagen ist was sie aber nicht ist.
Das ganze tritt sporadisch auf
Mein altes Lenkgetriebe was einwandfrei funktioniert hat bis auf grosse Undichtigkeiten 😕 hat die Teilenummer
d1tr3550ba und das von Rockauto D9tz3504a
Passt vielleicht das neue Lenkgetriebe nicht zur alten Servopumpe?
Habe ich das falsche Lenkgetriebe bestellt? Laut Rockauto soll es passen.
Da ich noch Garantie habe würde mir Rockauto das gleiche Getriebe schicken, jetzt bin ich aber unsicher ob es das richtige ist 😮

Benutzeravatar
birdman
Beiträge: 275
Registriert: 27. Mär 2017, 21:49
Wohnort: Osthessen
Fuhrpark: '64 T-Bird Convertible
'83 F150 4x4
'58 Simson AWO Sport

Beitrag von birdman » 8. Jun 2018, 20:19

die Servopumpe hat nix mit mechanischen Problemen des Lenkgetriebes zu zun und schon gar nicht, wenn das alte LG vorher gefunzt hat. Da scheint wohl etwas am überholten Getriebe im Argen zu sein. Nimm das Angebot von RA an.

btw.
warum hast du nicht einfach dein Originales neu abgedichtet ?
das Leben ist zu kurz, um kleine,hässliche Autos zu fahren....

Bild

Andre1972
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018, 22:16
Wohnort: Duisburg
Fuhrpark: Dodge Coronet 1969
Ford F150 1976

Beitrag von Andre1972 » 9. Jun 2018, 22:19

Hi,
bei meinem originalen sind die Zähne zu verschlissen.
Rockauto schickt mir jetzt Ersatz. Ich hoffe das es diesmal funktioniert
Das andere Lenkgetriebe funktionierte auch einwandfrei ich habe ja damit eine Probefahrt gemacht
Komischerweise lässt sich die Lenkung einwandfrei durchdrehen erst nach einer Weile kommt es zum blockieren!

Gruß André

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 784
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 5. Aug 2018, 20:27

Weia, was n Horror.....

Antworten