• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Projekt 445cui FE-lony Prison Break Stroker

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 842
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Re: Projekt 445cui FE-lony Prison Break Stroker

Beitrag von Henk » 1. Apr 2018, 22:53

GTfastbacker hat geschrieben:
1. Apr 2018, 22:03
Ich hoffe ja, das du mit dem Anker bald fertig bist. Aktuell hab ich 2x 427 SO und 1x 428 PI, die eine helfende Hand, natürlich gern gegen angemessene bis üppige Aufwandsentschädigung, nötig hätten. Ich bringe zusätzlich auch sächsisches Motivationsbräu mit :D

PS.
Wenn du Fragen hast, kann ich Barry auch gern mal zwischen zwei Miller Lite interviewen....
Jau, inzwischen bin ich soweit das ich nur noch fertig werden will.....mit Barry hab ich über dieses Problem schon gesprochen, er hatte insgesammt drei Sätze bei denen das Problem auftrat und Du würdest dich schütteln wenn Du wüsstest wie sie das Problem "behoben" haben.

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 842
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 1. Apr 2018, 23:19

Ich habe mich natürlich mit dem Laden in verbindung gesetzt, der mir den Stroker Kit verkauft hat, direkt mit allen mir inzwischen bekannten Daten, Kaufquittung etc pp.

Ich bekam sogar noch am selben Tag eine Antwort, die jedoch nur zurfolge hatte das meine Frustrationsgrenze auf ihr absolutes maximum und sogar darüber hinaus belastet wurde.

"Man müsse erstmal prüfen ob sie mir da weiter helfen können, da der laden inzwischen den Besitzer gewechselt hat und ich meinen Kit noch unter dem alten Besitzer gekauft hätte!"

Nachdem ich mir gefühlt 2mm Zahnoberfläche heruntergeknirscht hatte, habe ich mich hingesetzt und eine recht deutlich bestimmende, aber dennoch freundliche E-mail verfasst habe, das mir die Besitzverhältnisse des Ladens recht egal wären und die Garantieansprüche deswegen nicht verfallen würden und durchaus bereit wäre auch von deutschland aus ungemütlich zu werden, da ich inzwischen von mehreren Kits wüsste bei denen dieses Problem auftreten würde u.s.w.

Ob es nun an meinem Schreiben lag oder an tatsächlicher Bereitschaft nach interner Komunikation werde ich wohl nie erfahren, aber das ist mir schlussendlich auch egal.

Ich musste alles wieder ausbauen und vermessen, inkl. Fotos damit die Techniker das Problem lokalisieren könnten.
1 cyil.4 scratch mark at 124mm.jpg
2 center hight cyl4. 120mm.jpg
3 cyl.7 scratchmark at 124mm.jpg
4 center hight cyl. 7  120mm.jpg
Pin boss is 7mm.jpg

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 842
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 1. Apr 2018, 23:40

Nach Wochenlangem hin und her, warten weil diverse Messen wie die SEMA und die PRI und Feiertagen wie Thanksgiving etc. alles mögliche verzögerten kam man bei SCAT zu dem Ergebniss das Mahle schuld wäre, da die den Pin Boss der Kolben angeblich geändert bzw dicker gemacht hätten.

Ich dieses jedoch mir dem Produktionsdatum der Kolben (15.September 2001 um 20:47:40Uhr) nicht als neues Problem komentiert habe, kam die Antwort das man mir eine neue Kurbelwelle anfertigen würde :D
Ich liebe diese german Gründlichkeit, Mahle sei Dank!

Die Sackgesichter versuchen einen zu verarschen wo sie meinen das es irgendwie geht.... :evil:, aber ich sag immer ich bin ja wie eine kaputte Uhr, die zeigt auch zwei mal am Tag die richtige Zeit an! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nachdem sie noch versucht haben das ich ihnen die "alte" Kurbelwelle auf meine Kosten zurück schicke bzw. ich für die neue Kurbelwelle noch anteilig was zahlen müsse, gab es noch ein paar Grundsatzdiskussionen.
Aber wir konnten uns darauf einigen das sie sich um den möglichst günstigen Versand kümmern den ich dann bezahle (150$) und ich mit der "alten" Kurbelwelle machen könne was ich will.

Vincentvega
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2018, 08:59
Wohnort: Telgte
Fuhrpark: Derzeit ohne Ford )-:
66er Kadett "Fichtenelch"

Beitrag von Vincentvega » 3. Apr 2018, 06:54

Hui...
So einen Nebenkriegsschauplatz braucht keiner so wirklich. Drücke die Daumen das nun alles glatt läuft.

428CJ
Beiträge: 177
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht

Beitrag von 428CJ » 6. Apr 2018, 12:04

Mit der Flex die Wangen abschleifen..drehen wird wegen der Schläge sicher nicht gehen..dann neu wuchten auf den nächsten Satz

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 842
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 7. Apr 2018, 16:45

428CJ hat geschrieben:
6. Apr 2018, 12:04
Mit der Flex die Wangen abschleifen..drehen wird wegen der Schläge sicher nicht gehen..dann neu wuchten auf den nächsten Satz
Mal sehen was ich mit der verbleibenden Kurbelwelle mache, das steht auf einem anderen Blatt, in einem anderen Buch, in einem anderem Regal das in einer anderen Biliothek steht.

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 83
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 12. Aug 2018, 13:35

Henk, spannend zu lesen und sehr informativ.
Und gibt es Neuigkeiten?
Gruß Harald

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 842
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 12. Aug 2018, 19:35

Ich muss mir demnächst mal wieder etwas Zeit nehmen und aufarbeiten....versprochen

Antworten