• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Übersetzung ändern 9 Zoll , 28 Spline

Kontakte zu Händlern / Shops für FoMoCo-Fahrzeugteile.
Antworten
Benutzeravatar
The Galaxie
Beiträge: 143
Registriert: 25. Nov 2019, 20:12
Wohnort: Land Brandenburg
Fuhrpark: 63' Ford Galaxie 500 Boxtop, BMW 530d (e39) , BMW R100RT

Übersetzung ändern 9 Zoll , 28 Spline

Beitrag von The Galaxie » 20. Sep 2020, 19:53

Hallo ,
nachdem ich mein Diff 2012 bei Harrys Garage hab überholen lassen ( Pinionlager und Ringlager neu , Truetrac-Sperre und 3,5 Ratio neu) möchte ich nun meine Übersetzung wieder auf 3,0:1 wechseln lassen.Das mit der 3,5er war wohl damals nicht zu Ende gedacht( zum Treffen fahren mit über 3000U/min = massiver Spritverbrauch )......wie auch immer
Die Fragen sind 1. Von welchem Hersteller würdet ihr ein Ring and Pinion Set empfehlen ?
2. Mit welcher Werkstatt habt ihr gute Erfahrung bezüglich wechseln und einmessen gemacht?
3. Gibt es vielleicht auch eine gute Werkstatt im Havelland oder der näheren Umgebung?
Gruß Ralf
Ein Mann ein FORD

Benutzeravatar
The Galaxie
Beiträge: 143
Registriert: 25. Nov 2019, 20:12
Wohnort: Land Brandenburg
Fuhrpark: 63' Ford Galaxie 500 Boxtop, BMW 530d (e39) , BMW R100RT

Beitrag von The Galaxie » 21. Sep 2020, 20:53

Hat da keiner eine Idee???
Gruß Ralf
Ein Mann ein FORD

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1970
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 21. Sep 2020, 23:16

Ich habe Richmond Gear wenn ich mich recht entsinne.
https://www.summitracing.com/int/search ... 09%22&ar=1

Eine Werkstatt in deiner Nähe weiss ich nicht, aber evtl. mag Dir der Abudi @canadian_red_maple_leaf weiter helfen.

Benutzeravatar
The Galaxie
Beiträge: 143
Registriert: 25. Nov 2019, 20:12
Wohnort: Land Brandenburg
Fuhrpark: 63' Ford Galaxie 500 Boxtop, BMW 530d (e39) , BMW R100RT

Beitrag von The Galaxie » 22. Sep 2020, 04:25

Henk hat geschrieben:
21. Sep 2020, 23:16
Ich habe Richmond Gear wenn ich mich recht entsinne.
https://www.summitracing.com/int/search ... 09%22&ar=1

Eine Werkstatt in deiner Nähe weiss ich nicht, aber evtl. mag Dir der Abudi @canadian_red_maple_leaf weiter helfen.
Danke.......
Gruß Ralf
Ein Mann ein FORD

canadian_red_maple_leaf
Beiträge: 183
Registriert: 7. Feb 2018, 10:31
Wohnort: Wien
Fuhrpark: ein paar autos

Beitrag von canadian_red_maple_leaf » 22. Sep 2020, 07:44

ein tipp von mir der schon einige diffs zusammengebaut hat.

-) versucht immer eine original übersetzung zu bekommen. die nachbauten machen fast immer lärm oder singen.
ich habe selber 2stk 3.50 im regal liegen und habe nun gewechselt auf eine 3.50 von ford mit rosteinschlüssen und die ist noch immer um 80% leiser wie die neuen.

ich habe im lager eine 2.91 von ford liegen falls diese wer haben mag.
kostet 250,- euro

falls die frage aufkommt, ja ich kann die diffs aufbauen und ich verbaue NUR original teile.
kostetnpunkt ohne material 700,- euro

lg
abudi

Pieperniels
Beiträge: 181
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Frankfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird

Beitrag von Pieperniels » 22. Sep 2020, 13:01

Hab da immer noch die FORD Original 3,00:1 Übersetzung mit allem zu verkaufen. 31 spline

verkaeufe-f6/verkaufe-9-zoll-differenzi ... t2221.html

verkaeufe-f6/verkaufe-steckachsen-fuer- ... t2220.html
Dateianhänge
96838295-E19E-4879-B648-D3CF45F4329F.jpeg

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 857
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT

Beitrag von Schraubaer » 22. Sep 2020, 13:17

Cool! Wenn ich ähnlich günstig noch 'n Gehäuse auftreiben könnte, würde ichmein Mopar upgraden!!!
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Pieperniels
Beiträge: 181
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Frankfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird

Beitrag von Pieperniels » 22. Sep 2020, 13:19

Schraubaer hat geschrieben:
22. Sep 2020, 13:17
Cool! Wenn ich ähnlich günstig noch 'n Gehäuse auftreiben könnte, würde ichmein Mopar upgraden!!!

Das hab ich vor Monaten ähnlich günstig schon verkauft.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt ist 1 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast