Mit 07er Zulasssung nach Römö Dänemark ?

Hier ist Platz für Themen rund um Gott und die Welt...
Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 3618
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1963 Ford Country Sedan
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150 (sold)
1986 Ford Bronco
Likes vergeben: 724 x
Likes erhalten: 484 x

Mit 07er Zulasssung nach Römö Dänemark ?

Beitrag von Henk » 21. Apr 2024, 14:34

Moin,

wir fahren dieses Jahr zum Römö Motor Festival und es sind ggf. ein oder zwei Fahrzeuge mit 07er Kennzeichen dabei.
Ist einem von euch bekannt ob das 07er Kennzeichen in Dänemark unproblematisch ist?
Gruß Heiko aka Henk

Sally67
Beiträge: 2320
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
15er Mini Cooper S 122cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy
Likes vergeben: 372 x
Likes erhalten: 346 x

Beitrag von Sally67 » 21. Apr 2024, 14:54

Hi Heiko,
ich würde noch mal in Dänemark nachfragen.
Wäre fatal wenn man das Fahrzeug stehen lassen müsste.

http://www.islendingur.de/Granada/014%2 ... Nummer.htm

Gruß und
immer gutes Heimkommen.
Martin mit Sally.


"John Lennon" give peace a chance
Nawalny ist tot,lang lebe Nawalny.

Benutzeravatar
Sally71
Beiträge: 364
Registriert: 13. Apr 2020, 18:40
Wohnort: Nord-Ost
Fuhrpark: 67er Ranchero, 69er Torino, 69er Mercury, 71er Mustang , 64er Galaxie (mine Fru´s)
Likes vergeben: 258 x
Likes erhalten: 96 x

Beitrag von Sally71 » 21. Apr 2024, 16:40

So wie Martin schon schrieb ggf. bei den Muschelzählern ein Problem (zumindest macht dieser Anbieter darauf aufmerksam):
www.wuerttembergische.de/mobilitaet/old ... n/#i931818
Aber sicher weiss es einer auch aus 1er Hand. Have fun und vorher schön wachsen bei dem ganzen Salz ;)
Gruss Viktor

Benutzeravatar
FEtischist
Beiträge: 634
Registriert: 25. Jun 2023, 14:15
Likes vergeben: 386 x
Likes erhalten: 409 x

Beitrag von FEtischist » 21. Apr 2024, 18:43

Also wir (und Kumpels) sind damit jahrelang nach Schweden gefahren, ohne Probleme. „
Aber es gab auch keinen Versicherungstechnischen Vorfall um das bis zum Boden auszuloten….

Hilft wohl eher wenig…

LG
Jörg
Und eines Tages wird ein riesiger Arsch am Horizont erscheinen und die ganze Welt zuscheißen!

Benutzeravatar
red-bulli-69
Beiträge: 354
Registriert: 6. Sep 2018, 21:13
Wohnort: Stadthagen
Website: https://www.sella-gruppe.de
Fuhrpark: Ford F100 1969
Ford Model A 1930
VW Golf 1 1979
Bulli
Likes vergeben: 43 x
Likes erhalten: 16 x

Beitrag von red-bulli-69 » 22. Apr 2024, 12:42

Auf Römö kurven auf jeden Fall immer genug von den 07ern rum,
Was den Schadenfall angeht ist natürlich u.U. ne andere Sache
...Regen ist mir egal, solange die Straße trocken Bleibt... :D

Benutzeravatar
torte76
Beiträge: 70
Registriert: 4. Nov 2021, 20:16
Wohnort: Heilbronn
Fuhrpark: 1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 30 x
Likes erhalten: 13 x

Beitrag von torte76 » 22. Apr 2024, 16:29

Henk hat geschrieben:
21. Apr 2024, 14:34
Moin,

wir fahren dieses Jahr zum Römö Motor Festival und es sind ggf. ein oder zwei Fahrzeuge mit 07er Kennzeichen dabei.
Ist einem von euch bekannt ob das 07er Kennzeichen in Dänemark unproblematisch ist?
Hallo Henk, ein Kumpel von mir hier im Umkteis Heilbronn ist Versicherungsmnesch und schreib das die 07er in Europa zugelassen sind zum fahren.
Einige von uns fahren von hier auch hoch. Auch der Versicherungsmensch. Ihr könnt euch ja mal kurzschließen 😁
Thorsten F.
Heilbronn und Umgebung

1964 Ford Galaxie 500 XL

plumcrazy
Beiträge: 446
Registriert: 19. Jun 2022, 01:02
Likes vergeben: 223 x
Likes erhalten: 332 x

Beitrag von plumcrazy » 22. Apr 2024, 23:42

die Antwort ist leider komplex.

Meine Versicherung gewährt mir auch europaweiten Versicherungsschutz. Dafür gibt es auch die grüne Versicherungskarte (welche inzwischen weiß ist).

Aber:
Da die roten Wechselkennzeichen im juristischen Sinne keine Zulassung sind, fallen sie nicht unter die generell innerhalb Europas geltende Regelung in einem europäischen Drittland zugelassene Fahrzeuge vollumfänglich anzuerkennen.

In der Praxis werden sie also im Ausland nur geduldet.
Daher kann (konjunktiv !) es in der Theorie zu Problemen kommen, das ein Gesetzesvertreter diese nicht anerkennt und das Fahrzeug stilllegt.
Einzelne Fälle sind bekannt und verbrieft.


Diese sind jedoch sehr selten. Ich weiß von Problemen mit Tschechien (Einreise verweigert bei mehreren Fahrzeugen), aber auch Belgien, Frankreich und Dänemark.


Ein Polizist in NL wollte mal einen Moparkumpel mit seinem 62er Fury stilllegen. Nach mündlichen Verhandlungen konnte er aber doch weiterfahren.


Meine eigenen Erfahrungen: Ich fahre jedes Jahr intensiv im Ausland herum und hatte in 30 Jahren nie Probleme. Und dabei zahlreiche Polizeikontrollen, als auch Grenzkontrollen. Es gab schonmal die Frage was das für ein Kennzeichen ist (weil es nicht die typische deutsche Optik hat), aber mit der Vorlage der internationalen Versicherungskarte waren immer alle Rückfragen erledigt.


Die internationale Versicherungskarte erweckt im Zweifel einen gewissen rechtmäßigen Eindruck und der (über deutsche Oldtimerkennzeichen keine Ahnung habende) Polizist lässt einen weiterfahren.


Gruß


Carsten

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 3618
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1963 Ford Country Sedan
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150 (sold)
1986 Ford Bronco
Likes vergeben: 724 x
Likes erhalten: 484 x

Beitrag von Henk » 23. Apr 2024, 12:57

So, daß wäre dann die Aussage des Versicherungsvertreters meines geringsten Mißtrauen:
Von Seiten der LVM ist das kein Problem, Versicherungsschutz besteht in ganz Europa.
Eine Internationale Versicherungskarte (ehemals Grüne Karte) maile ich Dir eben zu.
Es kann ggf. sein, dass die Behörden so eine Art von Kennzeichen nicht kennen, dass müsstest Du vielleicht noch klären.
Müsste man also tatsächlich die dänische Botschaft kontaktieren?!
Gruß Heiko aka Henk

plumcrazy
Beiträge: 446
Registriert: 19. Jun 2022, 01:02
Likes vergeben: 223 x
Likes erhalten: 332 x

Beitrag von plumcrazy » 23. Apr 2024, 13:32

Henk hat geschrieben:
23. Apr 2024, 12:57
So, daß wäre dann die Aussage des Versicherungsvertreters meines geringsten Mißtrauen:
Von Seiten der LVM ist das kein Problem, Versicherungsschutz besteht in ganz Europa.
Eine Internationale Versicherungskarte (ehemals Grüne Karte) maile ich Dir eben zu.
Es kann ggf. sein, dass die Behörden so eine Art von Kennzeichen nicht kennen, dass müsstest Du vielleicht noch klären.
Müsste man also tatsächlich die dänische Botschaft kontaktieren?!
das kannst Du theoretisch machen.

Ich habe -in Kopie- eine deutschsprachige Bescheinigung eines Mitarbeiters der belgischen Botschaft das man mit diesen Kennzeichen nach Belgien fahren darf. Aus dem Jahr 1995. Was diese in der Praxis aber nützt wenn man dort vor Ort nur flämmisch oder französisch (Wallonie) spricht: Könnte lustig werden. :lol:

Die Einfahrt mit roten Wechselkennzeichen ist nur in die CH völlig legal, da über die Anerkennung der Kennzeichen ein bilaterales Abkommen getroffen wurde.

Ob Dir -in heutigen Zeiten- eine verbindliche Zusage seitens der Botschaft gegeben wird? Ich bezweifele es. Der Mitarbeiter in der Botschaft würde grundsätzlich seine Kompetenz überschreiten. Die fehlende gesetzliche Regelung (der Legislative) führt zu einer Duldung. Aber ein Botschaftsmitarbeiter kann keine verbindliche (und somit geltende) Weisung an die Polizei (Exekutive) geben. Das würde im Zweifel vor Gericht (Judikative) des entsprechenden Land geklärt.

Fazit:
Kein Unterfangen für Menschen mit Vollkaskomentalität. ;)

Gruß

Carsten

plumcrazy
Beiträge: 446
Registriert: 19. Jun 2022, 01:02
Likes vergeben: 223 x
Likes erhalten: 332 x

Beitrag von plumcrazy » 27. Apr 2024, 07:59

hier noch ein Schriftstück in dänisch von der IKM (einer unserer Oldtimer interessenvertreter), welches erklärt das es sich um ein deutsches Oldtimerkennzeichen handelt:

https://www.kulturgut-mobilitaet.de/ima ... enisch.pdf

die Merkblätter gibt es in verschiedenen Sprachen.
Man sie sich also ausdrucken und im Fahrzeug mitnehmen

Hier der Link zu den anderssprachigen Varianten:

https://www.kulturgut-mobilitaet.de/dok ... rs-ausland

Gruß

Carsten

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag