• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Hängerunfall

Hier ist Platz für Themen rund um Gott und die Welt...
Antworten
Sally67
Beiträge: 213
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Hängerunfall

Beitrag von Sally67 » 17. Mär 2018, 12:34

Hi Leute,
ist zwar kein Ford, wünscht man aber keinem!
https://www.rnz.de/nachrichten/metropol ... 45524.html
Also,immer schön vorsichtig fahren wenn ihr mit dem Gespann unterwegs seid.
Gruß und
immer gutes Heimkommen

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 602
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 17. Mär 2018, 12:49

Aua, und dann auch noch so ein Fahrzeug mit Historie... 10.000 Euro Schaden erscheint mir etwas niedrig angesetzt. Oder kostet so‘n Cadillac-Gebrauchtwagen mit prominentem Vorbesitz nix?
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 17. Mär 2018, 12:59

Das is aber auch wieder ne schreibe....

Der Ford, der den Anhänger zog würde seitlich von einem Unfallfahrzeug getroffen worauf der Anhänger abgerissen wurde und der Jeep auf der Seite landete :x :x :x

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 602
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 17. Mär 2018, 13:04

Jeep = Synonym für Geländewagen. Also war's wohl ein Ford-Jeep :-D
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 17. Mär 2018, 17:34

Sieht erstmal garnicht sooo schlimm aus, die Ladungssicherung kann man wohl als Vorbildlich ansehen!
29257928_10155644844292683_8393393872048036349_n.jpg

Sally67
Beiträge: 213
Registriert: 12. Apr 2017, 14:26
Wohnort: Nicht weit vom Dirk
Fuhrpark: 67er Mustang Coupé,
351W,Sauterne Gold
98er Z3 Roadster 171cui
Alltagsschlurre 09er VW Caddy

Beitrag von Sally67 » 17. Mär 2018, 17:43

Wo du die Bilder immer her hast :D
Mit 10K Taler wird das aber eng.
Gruß und
immer gutes Heimkommen

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 17. Mär 2018, 17:50

Spigenten, ich habe überall Spigenten... :D :D :D
das sind übrigens hocheffektive im Labor gezüchtete Mischungen aus Spionen und Agenten :lol: :lol: :lol:


Bei mir hat nicht viel gefehlt und ich hätte meinen damals frisch erworbenen Mercedes W123 nebst Trailer und Zugfahrzeug versenkt....
Mercedes Sprinter mit Anhänger und W123 Huckepack, da ich es eilig hatte weil der Sprinter anderweitig benötigt wurde bin ich mit 110/120Km/h über die Bundesstraße, auf einmal fing der Anhänger an zu schlingern.
Normaler beschleunigt man dann um den Anhänger wieder grade zu ziehen.
Manch einer sagt auch das kräftiges bremsen helfen würde, aber an der Theorie habe ich so meine Bedenken... naja, beschleunigen ging nicht, da der Sprinter mit dem 312er Diesel (122PS), Automatikgetriebe und dem Gepäck nicht mehr besonders agil war fiel beschleunigen leider aus.

Bevor ich so recht einen guten Gedanken fassen konnte, durfte ich mich über die moderne technik eines Mercedes benz freuen, die das "Raumschiff" nebst Anhänger elektronisch durch abwechseldes Bremsen der hinteren Räder wieder eingefangen hat....

hab mich noch nie so sehr über moderne Technik im KFZ gefreut ! :D :D :D

Bin übrigens trotzdem zu spät gekommen, war mir dann aber scheiss egal, denn zu erklären warum Zugfahrzeug und Anhänger schrott sind wäre bestimmt unangenehmer gewesen, ganz zu schweigen von der eigenen Gesundheit und dem zerschossenem Neuerwerb.

GT72
Beiträge: 68
Registriert: 31. Jul 2017, 13:28
Wohnort: Zwischen Rhein und Reben
Fuhrpark: 71er Ford LTD Convertible
72er Ford Gran Torino
98er Jeep Grand Cherokee
06er Alltagsschlurre

Beitrag von GT72 » 17. Mär 2018, 19:27

Schöne Story, Henk. In so Situation läuft die Pumpe bestimmt auf Hochtouren!
Gruß
Dirk

GT72
Beiträge: 68
Registriert: 31. Jul 2017, 13:28
Wohnort: Zwischen Rhein und Reben
Fuhrpark: 71er Ford LTD Convertible
72er Ford Gran Torino
98er Jeep Grand Cherokee
06er Alltagsschlurre

Beitrag von GT72 » 17. Mär 2018, 22:39

Also nicht, dass der Hänger beinahe gekippt wäre, sondern das alles gut ging und du in dem Moment Gefallen an neuester Technik gefunden hast. :)
Gruß
Dirk

Antworten