• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Kühlwasserverlust

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Kühlwasserverlust

Beitrag von 390cui » 10. Apr 2018, 15:53

Hallo Freunde des Alteisen,

meine erste Ausfahrt am Sonntag mit dem 67er Galaxie (FE 390) war traumhaft und problemlos.
Als ich dann am Abend den Wagen in die Garage gebracht habe, viel mir auf, dass vorne rechts
Kühlwasser herauslief. Ich öffnete die Haube und sah dann unter dem aus Fahrersicht rechten
Kotflügel zwei Kühlerschläuche, die im 90 Grad Winkel zueinander mit einer runden Dose aus Metall verbunden sind.
Aus dem Metallteil lief das Wasser heraus.

Frage:
Was ist das für ein Teil, welche Funktion hat es?
Zuletzt geändert von 390cui am 10. Apr 2018, 16:27, insgesamt 2-mal geändert.
CU Max

Benutzeravatar
429CS
Beiträge: 51
Registriert: 17. Feb 2018, 08:44
Wohnort: Ichenhausen
Fuhrpark: 1970 LTD Country Squire 429
1972 Chrysler Town & Country 400
1987 Fleetwood Pace Arrow 6,2 TD

Beitrag von 429CS » 10. Apr 2018, 16:17

Welches Auto und Bild wäre toll...
mit allerbesten Schraubärgrüssen

Roland

390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Beitrag von 390cui » 10. Apr 2018, 16:27

Hätte ich ja tatsächlich dazuschreiben können.
Habe es auch oben eingefügt, 67er Galaxie mit 390er.

Galaxie Kühlwasserschlauch.jpg
CU Max

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 517
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 10. Apr 2018, 17:37

Das sieht aus wie ein unterdruckgesteuertes Heizungsventil. Wenn das Wasser wirklich aus dem Teil kommt, ist das wahrscheinlich kaputt. Vorher prüf aber mal, ob nicht einfach eine Schlauchschelle kaputt oder der Schlauch porös ist.
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Beitrag von 390cui » 10. Apr 2018, 17:59

Vielen Dank, ich baue es mal aus und schau mir auch die Anschlüsse an!
CU Max

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 29
Registriert: 30. Apr 2017, 10:11

Beitrag von Ulrich » 11. Apr 2018, 17:57

Ich musste das bei meinem 66er Thunderbird auch schon tauschen. Mit seitlichem Vacuum Anschluss habe ich das nicht mehr gefunden. Die Online Shops in den USA verkaufen stattdessen dieses passende Teil:
https://www.macsautoparts.com/ford_thun ... 64-66.html

Allerdings bekommt man das gleiche Teil bei Limora für Jaguar:
https://www.limora.com/de/englische-mar ... 36618.html
1966 Thunderbird 428 Town Hardtop

390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Beitrag von 390cui » 11. Apr 2018, 18:08

Super Info, danke schön.
Das Teil sollte ja auch im Galaxie passen....
CU Max

390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Beitrag von 390cui » 14. Apr 2018, 19:58

Also das Teil ist undicht.
Kann mir jemand die genaue
Funktion erklären?
Das Originalteil hat auch einen
Halter, mit dem man es am Kotfügel befestigen kann.
CU Max

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 29
Registriert: 30. Apr 2017, 10:11

Beitrag von Ulrich » 14. Apr 2018, 22:26

Per Unterdruck wird der Heisswasserkreislauf zum Heizungswärmetauscher im Innenraum ein- und ausgeschaltet. Das Neuteil passte bei mir in die alte Halterung, allerdings kann es nicht mit der Halterung verschraubt werden. Das macht aber nichts weil die aufgesteckten Schläuche das Teil fixieren.
1966 Thunderbird 428 Town Hardtop

390cui
Beiträge: 27
Registriert: 27. Mär 2017, 16:26

Beitrag von 390cui » 16. Apr 2018, 11:54

Verstehe, und den Unterdruck regle ich mit der Betätigung des Heizugsschiebers im Innenraum?
CU Max

Antworten