• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

64er Galaxie 390er Motor

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Markus74
Beiträge: 39
Registriert: 19. Jul 2022, 14:40
Wohnort: Wien
Fuhrpark: 1957 Ford f100
1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 8 x
Likes erhalten: 4 x

64er Galaxie 390er Motor

Beitrag von Markus74 » 14. Aug 2022, 16:57

Wie ja schon bei der Vorstellung meiner Fahrzeuge erwähnt,braucht der galaxie eine Motor Überholung
Heute habe ich mal angefangen mit den leichten Dingen,alles mal rund herum abbauen,werde hier immer wieder Fotos hochladen und berichten und auch fragen stellen,vielleicht ist damit auch anderen geholfen.
Es wird dazwischen sicher einiges an Zeit auch vergehen,da ich nicht immer Zeit habe daran zu arbeiten,aber bis zur nächsten Saison wäre ich gerne fertig.
Ich möchte einen schön fahrbaren motor mir machen,der auch gerne mal zeigt was er kann,aber hauptsächlich soll er mich verlässlich von A nach B bringen,und das auch über weitere Strecken.

Hier mal die ersten Bilder,vielleicht gibt's auch schon die ersten Tips,oder Anregungen für die motor Komponenten.
Lg
M
Dateianhänge
20220814_122955.jpg
20220814_122949.jpg
20220814_105121.jpg
20220814_103139.jpg
20220814_103111.jpg

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 3056
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1963 Ford Country Sedan
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150 (sold)
1986 Ford Bronco
Likes vergeben: 335 x
Likes erhalten: 194 x

Beitrag von Henk » 14. Aug 2022, 23:50

Puh, da muss ich Dir aber ganz klar sagen das wenn Du A sagst auch B sagen musst und das Alphabet hat 26 Buchstaben....wenn Du das alles auf einmal stemmen möchtest wird das echt bitter.

Besonders zu einer Zeit wo sich der Preis einer Edelbrock RPM Ansaugbrücke mal locker verdoppelt hat.
Fächerkrümmer, ich empfehle Sanderson shortys #ff390 (gibt auch China kopieen aus Edelstahl, kann zur Qualität aber nichts sagen)

Compcams X-treme Energy 262H Nockenwellen kit die ich als drehmomentstarken Allrounder bezeichnen würde #SKU K33-238-4.
Aber inzwischen bin ich überzeugter Wiederholungstäter was maßgefertigte Nockenwellen angeht, mit dazugehörigen Dursaspark Zündverteiler dessen Zündkurve ebenfalls auf das Gesammtpaket angepasst wurde.... ob Edelbrock, Holley oder Autolite Vergaser oder EFI ist völlig unerheblich, Hauptsache passend...

Habe ich Reifengröße und Differential Untersetzung und den zu verstärkenden Kipphebelachse schon erwähnt?

Ist im Grunde sowieso alles scheiß egal, das meiste ist momentan eh nicht lieferbar, geht mit den einfachsten Dingen wie Nockenwellenlager schon los.

Fertige Motoren könnten momentan in Gold aufgewogen werden!
Gruß Heiko aka Henk

Benutzeravatar
428CJ
Beiträge: 1822
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht
Likes vergeben: 17 x
Likes erhalten: 54 x

Beitrag von 428CJ » 15. Aug 2022, 06:04

Kolben und Lager haben wir auf Lager :)....zum Glück gut eingekauft auch wenn wir die Preise jetzt weitergeben müssen zum Teil weil wir ja wieder neu kaufen müssen..aber die Sachen sind da..

Aktuell haben wir ein Angebot hier:


Motor alle Plugs raus, chemisch reinigen, waschen, Bohren, Honen mit TorquePlate, setzen neuer Frost- und Ölstopfen, neue Nockenwellenlager einbauen, Haupt. und Pleuellager passend zur KW, Feinwuchten mit Angleichen und Einbau vom Kurbeltrieb 2.000 Euro Inkl Steuer
Feinwuchten, Kurbelwellenkits und Shortblocks www.turtle-performance.de

Bei Facebook Turtle Performance Feinwuchten

Markus74
Beiträge: 39
Registriert: 19. Jul 2022, 14:40
Wohnort: Wien
Fuhrpark: 1957 Ford f100
1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 8 x
Likes erhalten: 4 x

Beitrag von Markus74 » 15. Aug 2022, 08:58

Mir ist schon klar das es viel Arbeit ist,aber ich muss den Motor einfach überholen,ich habe einen Ölverbrauch der weit über dem normalen ist,keiner mag hinter mir fahren weil ich rauchee und stinke wie sau,und schon beim herunter nehmen der ventildeckel wurde mir klar das es zeit ist.
Wie gesagt ich möchte mir keine high end Maschine aufbauen,dafür habe ich das Wissen und auch das Geld nicht,ich mag ihn einfach überholen und vielleicht da und dort die eine Verbesserung wie zb die shortys, die standen sowieso auf meiner Liste einbauen,und er wird auch mit der originalen spinne laufen wenn es zb keine edelbrock gibt,....
Jetzt gilt es mal alles zu zerlegen und schauen was alles überholt werden muss,ob die Köpfe komplettes service brauchen, oder vielleicht nur ventilschaftdichtungen usw,....

Es wird spannend

Benutzeravatar
428CJ
Beiträge: 1822
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht
Likes vergeben: 17 x
Likes erhalten: 54 x

Beitrag von 428CJ » 15. Aug 2022, 11:59

Ventilschaftdichtungen sind es meistens, Führungen geht..oft die Sitze das die weg sind...
Feinwuchten, Kurbelwellenkits und Shortblocks www.turtle-performance.de

Bei Facebook Turtle Performance Feinwuchten

Markus74
Beiträge: 39
Registriert: 19. Jul 2022, 14:40
Wohnort: Wien
Fuhrpark: 1957 Ford f100
1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 8 x
Likes erhalten: 4 x

Beitrag von Markus74 » 2. Sep 2022, 10:13

Hallo
Da ich wieder mal ein wenig weiter am zerlegen bin,und auch nebenbei bei nem Freund bissl was rum schraube,ist mir aufgefallen das ich bis jetzt noch kein Thermostat entdeckt habe,gibt es das beim galaxie 390er nicht?Der einzige Platz wäre ja zwischen spinne und Ausgleich behälter,ist da keines,oder haben die davor einfach keins eingebaut? ;)

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 2314
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: '67 Mustang | '67 Galaxie 500 | '67 Fairlane 500 Ranchwagon | '69 Mustang Mach 1 | '69 Torino GT
Likes vergeben: 35 x
Likes erhalten: 173 x

Beitrag von burnout » 2. Sep 2022, 10:38

Ja, das wird in den Staaten gerne mal weggelassen... Das sitzt sonst vorne an der Ansaugbrücke im Stutzen für den Kühlerschlauch. Siehe hier: technikfragen-f14/fe-390-thermostat-wechseln-t3724.html
Gruß
Christian

--
Bild

Markus74
Beiträge: 39
Registriert: 19. Jul 2022, 14:40
Wohnort: Wien
Fuhrpark: 1957 Ford f100
1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 8 x
Likes erhalten: 4 x

Beitrag von Markus74 » 2. Sep 2022, 10:47

Beim galaxie gibt's ja keinen stutzen,da sitzt ja der Ausgleich behälter direkt an der spinne

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 2314
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: '67 Mustang | '67 Galaxie 500 | '67 Fairlane 500 Ranchwagon | '69 Mustang Mach 1 | '69 Torino GT
Likes vergeben: 35 x
Likes erhalten: 173 x

Beitrag von burnout » 2. Sep 2022, 13:13

Naja, trotzdem gehört genau da am Flansch zur Ansaugbrücke auch das Thermostat rein.
Gruß
Christian

--
Bild

Markus74
Beiträge: 39
Registriert: 19. Jul 2022, 14:40
Wohnort: Wien
Fuhrpark: 1957 Ford f100
1964 Ford Galaxie 500 XL
Likes vergeben: 8 x
Likes erhalten: 4 x

Beitrag von Markus74 » 2. Sep 2022, 13:49

Alles klar,gut zu wissen,dann behalte ich das im kopf fürs wieder zusammen bauen,...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fomoco_forum auf instagram