• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Schöner wohnen - 67er LTD Dashboard Restauration

Vergaser läuft nicht? Die Karre bremst nicht oder ihr habt andere technische Probleme? Hier gehört's rein!
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Schöner wohnen - 67er LTD Dashboard Restauration

Beitrag von Axel » 1. Feb 2018, 22:18

Bin dabei mein aufgeplatztes Armaturenbrett wieder hinzubekommen. Da wo die Lautsprecherlöcher sind fehlt der ganze Teil auf einer Fläche von 22x8,5cm. Beim Dashtop ist die Fläche der Löcher ca. 13x9cm. Das passt nicht ganz zusammen. Wenn von Euch 67er Galaxiebesitzern noch ein nicht mit Dashtop abgedecktes Armaturenbrett hat....bitte mal die Abstände vertikal und horizontal zwischen den äußeren Löchern abmessen. Ich möchte meins original halten (auch wenn nun etwas weniger Vinyl vorhanden ist).
4B15F520-D713-436D-875A-C0278F29345B.jpeg
Zuletzt geändert von Axel am 24. Feb 2018, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 6. Feb 2018, 20:41

In der Zwischenzeit habe ich immer wieder ein bisschen gespachtelt und geschliffen.
Bis jetzt alles mit 240er Schleifpapier.
Mittlerweile siehts nun so aus:
EA51868F-5D36-41F2-AC85-80F7D1638FE4.jpeg
Muss jetzt nur noch die Lautsprecheröffnung zumachen.
Hatte erst überlegt, ob ich mir eine Hartfaserplatte mit den entsprechenden Lautsprecherlöchern lasern lasse. Das hat aber den Nachteil, dass sich das Holz unterschiedlich ausdehnt als der Rest und Risse schneller kommen können. Deswegen ist es besser ABS Kunststoff zu nehmen. Da kanns aber evtl. Probleme beim Lasern geben. Außerdem wirds aufwändiger, das ganze so zu spachteln, dass kaum ein Übergang zu sehen ist.
Deswegen werde ich jetzt ´ne Glasfasermatte nehmen und mit Epoxy Harz unter der Öffnung festmachen. Dann mit schwarzer Prestolit Kunststoffspachtel auffüllen und schleifen. Das hat den Vorteil, dass der Teil dann auch gut eingepasst ist. Über die Löcher mache ich mir dann später noch ein paar Gedanken.
Zuletzt geändert von Axel am 6. Feb 2018, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 787
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 6. Feb 2018, 20:45

das sieht ja schon wieder richtig gut aus !

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 640
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 8. Feb 2018, 21:51

Ich hab heute mal geguckt, hab lange nicht mehr under die Dashpad-Abdeckung geschaut. Bei uns ist das alles schrott...
Dateianhänge
20A94EB1-506B-43AC-A471-76A49AEE429F.jpeg
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 8. Feb 2018, 22:13

Danke für's nachsehen. Oh, das hat ja doch schon gelitten :shock: . Gut, dass es Dashpads gibt :) .
Gestern habe ich meiner Lautsprecheröffnung die erste Lage Glasfaser mit Epoxy Harz reingemacht. Heute die zweite, aber als Gewebe, damit es stabiler wird.
Morgen kommt dann die schwarze Kunststoffspachtelmasse rein.

GTfastbacker
Beiträge: 176
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 9. Feb 2018, 14:25

Axel hat geschrieben:
8. Feb 2018, 22:13
Danke für's nachsehen. Oh, das hat ja doch schon gelitten :shock: . Gut, dass es Dashpads gibt :) .
Gestern habe ich meiner Lautsprecheröffnung die erste Lage Glasfaser mit Epoxy Harz reingemacht. Heute die zweite, aber als Gewebe, damit es stabiler wird.
Morgen kommt dann die schwarze Kunststoffspachtelmasse rein.
Ich glaube, die Kombination von Vinyl und GFK ist keine dauerhafte Sache. Das Vinyl wird, wenn die Sonne draufballert, weich, der PU-Schaum drunter treibt, das knackt bald wieder. Vlt. solltest du 2 Lagen GFK über alles ziehen! Dann ist es stabil.

Joe
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 787
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 9. Feb 2018, 16:49

GTfastbacker hat geschrieben:
9. Feb 2018, 14:25
Axel hat geschrieben:
8. Feb 2018, 22:13
Danke für's nachsehen. Oh, das hat ja doch schon gelitten :shock: . Gut, dass es Dashpads gibt :) .
Gestern habe ich meiner Lautsprecheröffnung die erste Lage Glasfaser mit Epoxy Harz reingemacht. Heute die zweite, aber als Gewebe, damit es stabiler wird.
Morgen kommt dann die schwarze Kunststoffspachtelmasse rein.
Ich glaube, die Kombination von Vinyl und GFK ist keine dauerhafte Sache. Das Vinyl wird, wenn die Sonne draufballert, weich, der PU-Schaum drunter treibt, das knackt bald wieder. Vlt. solltest du 2 Lagen GFK über alles ziehen! Dann ist es stabil.

Joe
Wenn man so drüber nachdenkt, klingt das logisch :roll:

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 9. Feb 2018, 20:51

GTfastbacker hat geschrieben:
9. Feb 2018, 14:25
Ich glaube, die Kombination von Vinyl und GFK ist keine dauerhafte Sache. Das Vinyl wird, wenn die Sonne draufballert, weich, der PU-Schaum drunter treibt, das knackt bald wieder. Vlt. solltest du 2 Lagen GFK über alles ziehen! Dann ist es stabil.
Joe
Guter Vorschlag, hatte an sowas noch gar nicht gedacht. GFK ist recht dünn und stabil. Das würde was dauerhaftes sein. Das Loch ist jetzt zu. Die Kunststoffmasse drinnen. Muss noch schleifen.
Dann habe ich ne gute Basis für nen kompletten GFK Überzug.
..lass mir‘s durch den Kopf gehen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 255
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
2004 Volvo S60 2.4
1998 Ducati Monster
2007 Citroen C4 Grand Picasso

Beitrag von Axel » 12. Feb 2018, 23:39

Bin wieder ein Stück weiter gekommen.
Lautsprecherloch ist zu. Mattschwarze Grundierung ist drauf. Dann wieder gespachtelt und feingespachtelt. Dann wieder Grundierung. Man sieht jede Unebenheit. Ist so. So wie neu hinzubekommen wäre mit sehr viel Aufwand verbunden.
16FEA722-6D36-45B9-9FD1-947ED08BEEE3.jpeg
273E28D9-0532-4086-ABDF-941A9CA6FE7D.jpeg
Als nächstes werde ich eine 2D CAD Zeichnung von einer Bohrschablone für die 204 Lautsprecherlöcher anfertigen. Dann wird die in eine Holzfaserplatte gelasert.
Die Schablone werde ich mit zwei Schrauben am Dashboard fixieren. Dann kommen die restlichen Bohrungen dran.
Danach kommt ein Haftgrund drauf und dann ein Mattschwarzes Innenraum Vinylspray drauf.
Hoffe, dass es dann homogener aussieht.

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 640
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 13. Feb 2018, 07:05

Wahnsinn, würde ich niemals so hinbekommen!

Kennst Du "Just Dashes"? Die machen sowas professionell, da ist auch ein Video auf der Website wie der Prozess abläuft: http://www.justdashes.com
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Antworten