• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

1960er Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

In diesem Bereich könnt ihr eure Umbauprojekte und Restaurationen dokumentieren.
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 65
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
Volvo S60 2.4
Ducati Monster
Citroen C4 Grand Picasso

Re: 1960er Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Axel » 11. Feb 2018, 20:37

Na, das sind ja einige Teile, die der Fairlane braucht.
Aber schön zu sehen, was da alles zusammenkommt.
Wo bestelltst du meistens die Teile oder völlig unterschiedlich?

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 11. Feb 2018, 20:54

ich habe mir so gedacht das es ganz Interessant sein könnte sowas wie ein "Einkaufszettel" zu führen um mal zu sehen was da schlussendlich so in ein Auto rein wandert.
In den USA war das ein Driver, die haben sich um die technischen Defizite kaum gekümmert... halt mehr schein als sein !

Ich kaufe da wo ich die Teile bzw. so viel teile wie möglich auf einmal bekomme, denn Versandkosten sind kein unerheblicher Faktor.
Wenn man keinen Druck im nacken hat, kann man schon genau gucken wo, was und wann.
Ich warte hier und da auf Rabattaktionen die den Warenwert deckeln, z.B. 10% ab 150$ und 15% ab 250$...

Letztens erst einen 10% Paypal Rabattcode benutzt um die Ölwanne zu kaufen, schlussendlich kam die auch von Jegs, nur halt 10% günstiger als bei jegs direkt :D :D :D

Wäre von Zeitpunkt her noch nicht wichtig gewesen, aber schlussendlich brauch ich sie doch.

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 11. Feb 2018, 20:59

Das gruselige ist das man so die Materialliste relativ gut im Kopf hat wenn man die Teile besorgt bevor man die Baustellen angeht, denn dann wird einem bewusst was noch alles kommt und was die noch fehlenden Teile noch kosten werden. :shock: :o :?

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 14. Feb 2018, 20:17

und die nächsten beiden Pakete sind angekommen... naja, eigentlich nur eins, das zweite musste ich beim Hauptzollamt abholen.
Naja, ging schnell und schmerzlos, also will ich nicht meckern.
28000997_1593811620700882_1743681327_n.jpg

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 14. Feb 2018, 20:36

Habe aus der Muscle Car Review sogar noch eine Info saugen können von der ich bis jetzt nur einmal beiläufig gelesen habe im Sinne von "breiter als erlaubt!"

Die Ford Fairlane, Galaxie, Starliner/Sunliner von 1960 wurden im vergleich zum Vorgänger Modell um 9" länger und 5" breiter und waren damit die größten Ford Fullsize Modelle die jemals gebaut wurden.

Länge: 5428 mm / 213.7"
Breite: 2065 mm / 81.3"
Höhe: 1397 mm / 55"
Radstand : 3023 mm / 119"

Vergleichsweise die Abmasse meines 63er Galaxie Fastbacks: :shock:
Länge: 5331 mm / 209.9 in
Breite: 2029 mm / 79.9 in
Höhe: 1410 mm / 55.5 in
Radstand: 3023 mm / 119 in

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 17. Feb 2018, 16:48

Wenn man schon nicht in die Halle kommt, kommt die Arbeit halt nach Hause... ;)
Gestern Nachmittag als mein Junior mit seinem Kumpel gespielt hat, hab ich mir etwas Arbeit auf den Basteltisch gelegt.

Ein brandneues Kipphebel Kit muss mit Endsupports verstärkt werden, da die Kipphebelachsen bei stärkeren Ventilfedern zum biegen und somit auch irgendwann zum brechen neigen.
Ist ein bekanntes FE Problem, aber Y Block Besitzer und divers Mopar Motoren können da auch ein Lied von singen.


Das sieht dann so aus...
broken.jpg
Autschn.... dabei zerlegt es dann meistens auch die Hydros und die Ventilfedern :/



Bei den Drehzahlen die ich anstrebe (max5000U/min, nein nicht als Dauerdrehzahl) sind Aluspacer zwischen den Kipphebeln anstatt der Federn nicht nötig, aber das ist dann auch schon die absolute Obergrenze.
Ab da nur mit Aluspacern, damit die Kipphebel sich seitlich auf keinen Fall bewegen können.

Hier erstmal das "Rohmaterial"
1.jpg
So schön sauber sieht man sie wirklich selten
2.jpg
Ausserdem gefällt mir der Gedanke das der Ventiltrieb keinen Herzkasper bekommt wenn mit mir mal wieder die Pferde durchgehen oder aus welchem Grund auch immer der Gang rausfliegt.



Hier also noch ein wenig Partscandy für die Augen
3.jpg
Ein Satz fertig, einer im Sinn
4.jpg
Hier sieht man den Endsupport sehr gut
5.jpg
Wenn ich Plexiglas Ventildeckel hätte, würde ich es alleine der Optik wegen tun :D

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 19. Feb 2018, 17:49

Sexy NOS Fender Ornaments sind angekommen :D :D :D
NOS.jpg

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 167
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.

Beitrag von TG-Tommy » 20. Feb 2018, 09:40

das ist cool.

wo ist der thumbs up smiley?
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan

Beitrag von Henk » 22. Feb 2018, 22:04

Ich mag Pakete annehmen....dieses mal ist es der 1" Stabi für vorne und der 3/4" Stabi für hinten..
Stabis.jpg

Benutzeravatar
GTfastbacker
Beiträge: 54
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: V96/ 75,9Liter

Beitrag von GTfastbacker » 22. Feb 2018, 23:11

darf ch mal zum Pakete aufrupfen kommen? Is viel schöner als Weihnachten mit der Schwiegermutter....
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Antworten