• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Tach zusammen .....

In diesem Bereich könnt ihr Euch als neue User kurz vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
Seppin
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2018, 18:21
Wohnort: NRW
Website: https://www.youtube.com/watch?v=3Z2NQdHLv7Q

Tach zusammen .....

Beitrag von Seppin » 18. Okt 2018, 19:43

Hallo FoMoCo-Gemeinschaft,

wollte mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Ralf, ich komme aus dem Rheinland und überhole gerade einen 289er V8 (67er Mustang Coupe').
Es fing mit zwei verbrannten Ventilen an und endet jetzt mit einer kompletten Revision des Motors.

Da ich meinen letzten V-Motor (V6 aus an meinem Ford 26M/P7) irgendwann in den 90ern überholt habe, hoffe ich hier auf den ein oder anderen Tipp durch die FoMoCo-Community wenn's mal wieder irgendwo "klemmt".

Freue mich schon auf gute Tipps und Ideen

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 18. Okt 2018, 20:15

Hallo und Willkommen
Mit der richtigen Literatur, sollte es dir gelingen, man kann schon viel selber tun.
Gruß Harald

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 705
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.fomoco.eu
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 18. Okt 2018, 20:57

Hi Ralf und herzlich willkommen! Zeig doch mal hier ein paar Fotos vom Mustang. :)
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Benutzeravatar
Seppin
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2018, 18:21
Wohnort: NRW
Website: https://www.youtube.com/watch?v=3Z2NQdHLv7Q

Beitrag von Seppin » 18. Okt 2018, 22:25

Braunschweiger hat geschrieben:
18. Okt 2018, 20:15
Hallo und WillkommenMit der richtigen Literatur, sollte es dir gelingen, man kann schon viel selber tun.Gruß Harald


Hallo Braunschweiger,
Das sind die, die ich zur Verfügung habe:


Und du wirst es nicht glauben:
Es steht nicht alles drin !!!
Dateianhänge
Reps2.jpg
Reps.jpg

John Doe
Beiträge: 97
Registriert: 30. Jan 2018, 09:32
Wohnort: 51519
Fuhrpark: 1966 Fairlane 500XL
1974 BMW 1602

Beitrag von John Doe » 19. Okt 2018, 06:46

Hallo Ralf,

herzlich willkommen hier im Forum und ein Gruss von nebenan aus dem Bergischen.
Gruss

Klaus

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Baunschweig
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 19. Okt 2018, 16:54

Kein Grund zu schreien.
Mit dieser Literatur habe ich meinen Motor zerlegt und von Grund auf neu aufgebaut, außer Kurbelwelle feinwuchten und Kolben umpressen.
Nichts für ungut.
Harald

Benutzeravatar
Seppin
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2018, 18:21
Wohnort: NRW
Website: https://www.youtube.com/watch?v=3Z2NQdHLv7Q

Beitrag von Seppin » 20. Okt 2018, 17:42

Braunschweiger hat geschrieben:
19. Okt 2018, 16:54
Kein Grund zu schreien.
Mit dieser Literatur habe ich meinen Motor zerlegt und von Grund auf neu aufgebaut, außer Kurbelwelle feinwuchten und Kolben umpressen.
Nichts für ungut.
Harald
Sorry - wusste nicht, dass größere Schrift "Schreien" bedeutet ....
Dachte SCHREIEN wäre ausschließlich große Buchstaben.
Hatte es nur wegen der Lesbarkeit etwas vergrößert :D

Gruß
Ralf

Antworten