• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Mrs. Galaxie

In diesem Bereich könnt ihr Euch als neue User kurz vorstellen.
Benutzeravatar
Mrs Galaxie
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mär 2020, 20:43
Wohnort: Westlicher geht's kaum
Fuhrpark: 66er Galaxie Convertible

Mrs. Galaxie

Beitrag von Mrs Galaxie » 4. Mär 2020, 21:06

Hallo zusammen,
habe in den USA einen - zumindest auf den Bildern wie ich finde - sehr schönen 1966er Galaxie gefunden. Der ist aktuell in der Dose und macht sich auf den Weg nach Rotterdam.
Werde ihn hier dann gemäß den deutschen Regelungen umbauen (lassen) müssen und freu mich schon riesig auf die ersten Ausfahrten im Sommer!
Bin zwar technisch sehr interessiert aber leider Neueinsteiger in der Oldtimerszene und muss euch daher gleich mal vorwarnen: Kann passieren, dass ich ganz viele - vielleicht auch blöde - Fragen stelle. Wenn es nervt einfach Bescheid sagen. Sonst freu ich mich auf ganz viel Erfahrung und Unterstützung aus der Runde...wie man Scheinwerfer austauscht, Armaturenbrett austauscht, Gurte einbaut, das Verdeck repariert... oder einfach das Auto am besten genießen kann!
Auf bald dann!
20200124_152314_resized.jpg
... hoffentlich ist dann das drin wa drauf steht ;)
20200124_152149_resized.jpg
Sieht schon mal gemütlich aus!
20200114_144643_resized.jpg
... und das sieht etwas nach Zahnspange aus
20200114_144358_resized.jpg
... bitte melden wenn jemandem hier etwas komisch vorkommen sollte!
20200114_144336_resized.jpg
Und hier sollte an dann auch zu sechst Platz haben ;)
Zuletzt geändert von Mrs Galaxie am 4. Mär 2020, 21:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
rustang
Beiträge: 518
Registriert: 12. Nov 2019, 21:09
Fuhrpark: oh je!

Beitrag von rustang » 4. Mär 2020, 21:14

hi mrs. galaxie!
gruß aus aachen,
christian
driving a mustang is like driving a sofa.
i'm real good at driving sofas!

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1904
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 4. Mär 2020, 21:17

Hallo und herzlich willkommen im FoMoCo Forum!

Benutzeravatar
Mrs Galaxie
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mär 2020, 20:43
Wohnort: Westlicher geht's kaum
Fuhrpark: 66er Galaxie Convertible

Beitrag von Mrs Galaxie » 4. Mär 2020, 21:32

Klasse, offenbar gibt es viel Erfahrung mit den alten Fords ... und gar nicht so weit weg!
Viele Grüße und noch einen schönen Abend

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1904
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 4. Mär 2020, 22:04

@Mrs. Galaxie, wir pflegen hier weitestgehend einen sehr persönlichen Umgang miteinander, insofern wären ein paar Infos zu deiner Person ganz schön, da Mr. Galaxie als Anrede doch sehr sperrig ist.

Was den Galaxie auf den Bildern angeht, fehlen leider ein paar mehr aussagekräftiger Bilder um näheres sagen zu können.

Ein FE Motor ist schonmal verbaut, soviel steht fest.
Äusserlich lässt sich der Hubraum leider nicht feststellen, aber wenn jemand einen 352er FE angibt und etwas größeres wäre verbaut, würde es sich eher um eine Tiefstapler als um einen Hochstapler handeln ;)

Leider ist nicht erkennbar woher der Galaxie kommt bzw. wo er die letzten Jahrzehnte verbracht hat, aber in den sonnigeren Gegenden ist ein gerissenes Amaturenbrett schon fast normal und das kleinere Übel.

Ansonsten sehen die Bilder recht vielversprechend aus, was unterm Strich nichts zu sagen hat, bis man das Fahrzeug schlussendlich vor Ort begutachten kann.

Gruß
Henk

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 108
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang Cabrio
1956 Ford F100
1971 Ford Ranchero

Beitrag von Laubfrosch56 » 4. Mär 2020, 22:06

Hallo und Willkommen hier im Forum!

Sehr schöner Galaxie! Für Fragen zu den alten Schätzchen sind solche Foren ja da - also immer raus damit! Am besten versorgst Du dich erst mal mit wichtiger Lektüre wie Shop Manual etc. und natürlich zölligem Werkzeug. Auch hierfür wirst du hier Tips bekommen. Bist jetzt bestimmt schon ungeduldig den Dampfer am tracken oder? ;) 8-)

Und ja - Henk hat recht, ein richtiger Name und ein paar mehr Daten wären gern gesehen
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 752
Registriert: 31. Mär 2017, 21:39
Wohnort: Löwenstadt
Fuhrpark: 1968er Ford Mustang

Beitrag von Braunschweiger » 5. Mär 2020, 05:20

Hallo und herzlich willkommen, ein schöner Galaxie.
Gruß Harald

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 614
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.

Beitrag von TG-Tommy » 5. Mär 2020, 08:14

Willkommen und eine gute Überfahrt gewünscht.
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

428CJ
Beiträge: 907
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht

Beitrag von 428CJ » 5. Mär 2020, 09:48

Rein optisch sieht es wie der Originalmotor aus, lediglich neue Ventildeckeldichtungen sind zu erkennen..sonst schicker Wagen...in wesentlich besserem Zustand wie meiner

Mein Tip: Bestell jetzt schon mal beim TÜV Süd die Unterlagen für die Zulassung. Hier iN Kretz ist eine Werkstatt die kann dir bei der TÜV-Zulassung helfen, machen auch grade von mir 3 fertig.

Wann kommt dein Auto den an? Über Marlog?

Benutzeravatar
Mrs Galaxie
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mär 2020, 20:43
Wohnort: Westlicher geht's kaum
Fuhrpark: 66er Galaxie Convertible

Beitrag von Mrs Galaxie » 5. Mär 2020, 19:49

Hallo zusammen,
klar, gerne ein paar Infos zum Auto (ist hier ja die Hauptperson, daher "Mrs Galaxie") und meiner Wenigkeit.
Wie schon richtig vermutet kommt das Auto aus Arizona und hat vermutlich schon einiges an Sonne abbekommen. Lohnt es sich das Armaturenbrett auszutauschen? Ich würde erst mal damit warten, da das Budget leider inzwischen schon angespannt ist und ich sie erst mal auf die Strasse bringen möchte.
Ankunft ist voraussichtlich ab dem 23. März (Umladung am Panamakanal etc...)... Und: Treffer! Marlog würde sie dann nach Antwerpen fahren, verzollen und dann könnte ich sie in Rotterdam abholen und nach Stolberg bringen oder bringen lassen. Danke für die positive Rückmeldung zum Aussehen, habe mir aber sagen lassen: Wirklich wissen tut man's erst wenn man sie vor sich stehen hat ;)

@428CJ: Datenblatt... ja, habe leider weder Motornummer noch Typenschild, da hat mir der TÜV gesagt ohne get's nicht? Geht's vielleicht doch? VIN habe ich natürlich...
Bzgl. Umbau und Abnahme hatte ich an Stolberg oder Aachen gedacht. Hab dazu folgendes gefunden:
https://www.dusc.eu/
http://americanmuscleservice.com/
https://www.us-car-one.com/
oder auch Lack & Karosserie Müller in Herzogenrath.
Gibt es da Erfahrungen, evtl. noch andere Werkstätten, die das super machen und was darf der Umbau (vielleicht auch Wechsel der Flüssigkeiten) etwa kosten? Aber bitte nicht "verbasteln"!
Vielen Dank auch für den Tipp in Kretz, ist mir aber leider etwas zu weit weg ... Köln käme evtl. noch in Frage.
Damit sind wir dann schon bei meiner Wenigkeit: Wohne in der Euregio, bin etwas jünger als das Auto und habe nicht ohne Grund ein Auto gesucht in das eine sechsköpfige Familie passt ;)
US Oldtimer waren eigentlich seit meiner Kindheit ein unerfüllbarer Traum, aber nachdem mir die Sparkasse jetzt mein Sparkonto gekündigt hat, die Summe aber für eine Immobilie ein Tropfen auf dem heissen Stein wäre hab ich mich für den Ford entschieden... eigentlich sollte es mal ein 59er Cadillac Convertible werden, aber auf den würde ich vermutlich noch über meinen Tod hinaus sparen... Daher habe ich hier zugeschlagen ;) Und denke bis jetzt, dass es die richtige Entscheidung war. Naja, zugegeben, der Preis und der Scout in den USA haben die Entscheidung beschleunigt..
Hoffe immer noch, dass der Container nicht leer ist und sich meine Vermittlerin nicht mit der Summe abgesetzt hat :cry:
Wer noch mehr wissen möchte darf natürlich immer fragen - tu ich ja auch ;)
Vielen Dak schon mal für eure Unterstützung und viele Grüße
Bernhard

Antworten
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 17 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 17 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste