For sale: 1971 Ford Ranchero 500

Der Bereich für Verkäufe von Fahrzeugen & Fahrzeugteilen.
Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

For sale: 1971 Ford Ranchero 500

Beitrag von Laubfrosch56 » 26. Jan 2023, 23:01

Hallo Leute,

bevor ich das Auto in Mobile oder sonst wo anbiete, wollte ich es hier zuerst mal versuchen. Ich will meinen 71er Ranchero verkaufen. Habe ja letztes Jahr noch den 68er Ranchero gekauft und der Platz wird auch knapp. Ich wollte den Wagen eigentlich selbst komplett fertig machen, aber es fehlt einfach die Zeit. Die anderen Oldies brauchen ja auch noch Zuneigung 8-). Ich habe den Wagen 2020 im Bundesstaat Washington gekauft. Mit dazu kommen jede Menge Ersatzteile und Neuteile. Das Auto hat noch keinen TÜV, war nur mit roter Nummer mal kurz unterwegs. Was ist schon gemacht:

- Rückbau Motor auf 2-fach Vergaser wie im Original
- komplett neue Blattfedern hinten eingebaut
- Umbau Beleuchtung TÜV-konform komplett mit Relais usw.
- komplette Servolenkungsanlage neu (Pumpe, Zylinder, Schläuche, alles)
- alter Auspuff demontiert (war durch), neue Anlage von Waldron Exhaust ist noch nicht montiert kommt aber mit dem Wagen mit
- einiges an Kleinkram

Das Auto ist kein Showcar, ist aber ehrlich und solide. Lediglich zwei Bodenbleche müssen neu. Die Bleche sind gerade auf dem Weg aus den Staaten und kommen auch mit dabei. Das lässt sich aber ganz gut machen. Eine Stelle am Boden der Ladeflächebraucht auch noch einen Flicken, aber auch das ist reicht einfach zu machen. Es gibt an den tragenden Teilen keine Probleme. Ist auch alles gut zu sehen, nix zugeschmiert.

Das Auto kommt mit einer riesigen Menge an Teilen, weil ich es eigentlich mehr oderweniger komplett neu aufbauen wollte. Die Teile sind alle dabei. Eine Liste über die Teile kann ich vorlegen. Marti-Report ist auch vorhanden.

Ich würde für alles zusammen gerne 15.000 Euronen (VHB) haben. Das ist einiges weniger, als es mich gekostet hat, vor allem wegen der Teile. Das Auto habe ich für 7.500 Dollar von einem Bekannten gekauft, mit Transport und allem hat mich das fast 10.000 Euro gekostet. Dazu kommen halt die ganzen Teile. Falls ich was vergessen habe, einfach fragen, poste das hier ganz offen. Anbei ein paar Fotos. Es gibt viele mehr und auch Videos bei Interesse. Das Auto steht hier im Westerwald.
Dateianhänge
D041FC33-73AD-489E-A91B-383C3F46A3D1.jpeg
6B2E233B-C119-48CC-92C2-F04ADE7FF1A0.jpeg
7AC99791-A19C-404A-A537-D4DB2BDF4E57.jpeg
7DA80D94-1E78-4467-A83B-C9AFC9284BA0.jpeg
2B28A8D2-E3E2-4690-BD97-721AB3551ECE.jpeg
44639253-21AA-42F1-8A04-AC711F8CDEBF.jpeg
F8BC3171-44E4-41D9-93C3-9BDF014F6E32.jpeg
D89EE7A2-19B1-4BFE-9185-3AA167DAD857.jpeg
D89EE7A2-19B1-4BFE-9185-3AA167DAD857.jpeg (61.49 KiB) 1685 mal betrachtet
9D655567-49F9-492A-A1C0-DEC38DE98ACC.jpeg
1612578A-F749-4FEF-99DC-2E3DE4E8E724.jpeg
3CB5B109-54ED-41AD-9728-93F5A7053F87.jpeg
CC517CD0-BC17-4F0F-A10C-0F8B4B1C5DF5.jpeg
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 26. Jan 2023, 23:12

Ergänzung: das Foto vom Motorraum ist aus Versehen mit reingerutscht. Sieht aber eigentlich jetzt genau so aus. Vorher so:
Dateianhänge
EEB0213B-D0F0-4129-BA09-4A68353AE817.jpeg
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 27. Jan 2023, 11:59

hier mal noch der Motorraum zum jetzigen Zeitpunkt:
Dateianhänge
IMG_9808.JPG
IMG_9805.jpg
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Snickers
Beiträge: 388
Registriert: 8. Jun 2022, 09:31
Wohnort: Heilbronn
Fuhrpark: MarkIV Continental
Likes vergeben: 240 x
Likes erhalten: 52 x

Beitrag von Snickers » 27. Jan 2023, 16:06

Hm, Schönes Auto. Ich muss mal schauen ob ich Platz habe😎 Interessiert mich sehr 🤓

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 15. Sep 2023, 08:46

Ich schiebe es nochmal hoch. Mittlerweile habe ich die Servolenkung komplett erneuert und den Auspuff komplett neu gemacht. Es liegen noch zwei neue Ersatzbleche für den Unterboden parat, die müssten noch rein, dann sollte der TÜV kein Problem sein. Ich selbst komme zeitlich leider nicht viel zum werkeln, deswegen würde ich ihn im jetzigen Stand inkl. aller Ersatzteile für 12.500 Euro abgeben.
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Sally71
Beiträge: 363
Registriert: 13. Apr 2020, 18:40
Wohnort: Nord-Ost
Fuhrpark: 67er Ranchero, 69er Torino, 69er Mercury, 71er Mustang , 64er Galaxie (mine Fru´s)
Likes vergeben: 257 x
Likes erhalten: 96 x

Beitrag von Sally71 » 16. Sep 2023, 19:47

Hi Rico, hast ne PN. Eine Club-Mate braucht noch was ;)
Gruss Viktor

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 2. Okt 2023, 23:33

Neuer Monat - neues Glück ;) :D. Ich schiebe ihn noch mal nach oben 8-)
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 5387
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 24 x
Likes erhalten: 723 x

Beitrag von Schraubaer » 3. Okt 2023, 08:45

Müssen die Bodenbleche komplett getauscht werden? Hast Du Bilder vom Umfang der Rostschäden?
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 3. Okt 2023, 09:31

Moin Heiner,

ich habe Unmengen an Fotos. Die kann ich gerne per Download-Link zur Verfügung stellen. Anbei mal eine Auswahl. Also die Bleche müssen nicht komplett raus. Es würde auch reichen, die betroffenen Stellen rauszuschneiden und neu einzusetzen. Aber das die Problemstellen genau a den Ausrundungen der Bodenbleche sind, war es meiner Meinung nach sinnvoller, die ganzen Bleche zu tauschen. Ginge aber auch anders. Auf jeden Fall habe ich alle 4 Bleche komplett neu hier liegen und die kommen auch mit dem Auto wech… 8-)
Dateianhänge
IMG_9126.jpeg
IMG_9130.jpeg
IMG_9131.jpeg
IMG_9132.jpeg
IMG_9141.jpeg
IMG_9142.jpeg
IMG_9154.jpeg
Gruß, Rico

Benutzeravatar
Laubfrosch56
Beiträge: 570
Registriert: 4. Jan 2020, 09:13
Wohnort: Westerwald
Fuhrpark: 1967 Ford Mustang
1956 Ford F100
1968 Ford Ranchero
1965 Mercury Comet Cyclone
Likes vergeben: 246 x
Likes erhalten: 123 x

Beitrag von Laubfrosch56 » 3. Okt 2023, 09:38

Der Unterboden ist ansonsten eigentlich echt gut. Ist Flugrost dran, aber man kann alles gut sehen und die tragenden Teile sind in Ordnung. Ich habe den ganzen Unterboden einmal mit Owatrol behandelt um alles mal eine Zeit lang zu konservieren. Das Auto ist halt kein Showcar aber sonst OK. Mein eigentlicher Plan war ja, das auf die Straße zu bringen und dort einen Motor mit mehr Spaßfaktor einzubauen (Stroker auf Basis vom 302 oder so was). Bei meinen anderen Autos bin ich ja eher der Originalo ;), hier wollte ich mal was anderes machen…leider fehlt einfach die Zeit und bis zur Rente dauert es doch noch etwas lange :D
Gruß, Rico

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag