• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Neuling

In diesem Bereich könnt ihr Euch als neue User kurz vorstellen.
Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Re: Neuling

Beitrag von Henk » 12. Okt 2019, 09:36

GroLie hat geschrieben:
12. Okt 2019, 09:15
Dank' Euch allen, hilft echt weiter

im original Manual habe ich nichts über den Reifenluftdruck gefunden
mit 2,5 "sah" er mir zu weich aus, hab jetzt 3,0 drauf

hat jemand noch nen Tip dass der Kleine auch wenn er warm gefahren ist sofort anspringt?
kalt und warm (aus und unmittelbar) an klappt auf Anhieb
und wenn er läuft, dann absolut seidenweich und rund

... so und nun bei dem Wetter:
der Kleine muss mal an die Luft
Für das schlechte anspringen wenn er warm ist kann es viele Gründe geben, dafür haben wir zu wenig Information wie und was da unter der Motorhaube werkelt.
Bilder ohne Luftfilterkasten würden schonmal helfen.

fahr mal über ein Blatt Papier, wenn zuviel Luft drauf ist fehlen die äusseren Profilabdrücke, bei zu wenig Luftdruck müsste das innere profilbild weniger deutlich zu sehen sein....so zumindest die Theorie.
3 Bar halte ich für etwas viel, am besten mal den optimalen Luftdruck ausrechnen, dann wird Glaube zu Wissen.

Benutzeravatar
GroLie
Beiträge: 4
Registriert: 11. Okt 2019, 17:46
Fuhrpark: 1974er Gran Torino Elite

Beitrag von GroLie » 12. Okt 2019, 20:41

danke Henk

für den Luftdruck klebt eine Tabelle in der Beifahrertür , ich Trollo !!

...und anspringen tut er nun auch wenn warm
1/4 - 1/3 Gas halten und gut
braucht halt ein paar Umdrehungen mehr als ein moderner VV

heute 235 km bei Traumhaften Herbstwetter auf Achse...

Benutzeravatar
TG-Tommy
Beiträge: 389
Registriert: 5. Jun 2017, 16:57
Wohnort: 78050 VS-VL
Website: http://tommy.hat-gar-keine-homepage.de/
Fuhrpark: Ford Mustang Coupe 1969 302cui, Ford Torino GT Fastback 1971 302cui, Mercury Cougar Coupe 1969 351cui, Chrysler Sebring Cabrio 2004 2,7 Liter V6, Volco C70 2001, Ford Mondeo 2006.

Beitrag von TG-Tommy » 12. Okt 2019, 21:19

Herzlich willkommen.

2,5 bar sollte passen.

Zum Starten im warmen Zustand: Gaspedal dreiviertel bis ganz gedrückt halten, nicht pumpen.
Viele Grüße, Thomas. "1969... it was a good year" BildBild

Antworten