• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

Baustelle 1966 Thunderbird

Zeigt uns eure Fahrzeuge!
Benutzeravatar
428CJ
Beiträge: 1724
Registriert: 16. Jul 2017, 13:52
Wohnort: Plaidt
Website: https://www.youtube.com/watch?v=YyD4Y4-E98M
Fuhrpark: Wenig was fährt viel was steht
Likes vergeben: 17 x
Likes erhalten: 49 x

Beitrag von 428CJ » 12. Apr 2022, 18:53

Stolzer Kurs für Weiß auf fertige Grundierung
Feinwuchten, Kurbelwellenkits und Shortblocks www.turtle-performance.de

Bei Facebook Turtle Performance Feinwuchten

Benutzeravatar
Pieperniels
Beiträge: 384
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Erfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird
VW Eco Up (Erdgas) mit 68PS bei 6200U/min
Likes vergeben: 27 x
Likes erhalten: 22 x

Beitrag von Pieperniels » 12. Apr 2022, 19:16

428CJ hat geschrieben:
12. Apr 2022, 18:53
Stolzer Kurs für Weiß auf fertige Grundierung
Ich bin nicht so bewandert was die Arbeit eines Lackierers Angeht.Liegt das nicht im normalen Rahmen?

Sind schon recht viele Teile! Alles was man hier auf den Bildern sieht + Kofferraumdeckel + Motorhaube.
Dateianhänge
906A3779-8109-4C51-A6F2-6A18E85C6EED.jpeg
2C1BD479-8984-4E56-8094-EE9EBC54DB5F.jpeg

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 4
Registriert: 31. Mai 2022, 21:27
Wohnort: Bonstetten
Fuhrpark: 66`Thunderbird in Arbeit
67`Buick GS400
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 1 x

Beitrag von Manu » 3. Jun 2022, 18:19

Hallo Pieperniels, echt cooles Projekt das Du da hast :D
Bin selber gerade daran an einem 66`Thunderbird rumzuwerkeln...

Sag mal sind deine Shorty Headers von Sanderson, ich kann keine Dichtung erkennen?
Falls ja, welche Erfahrungen/Eindruck hast du von den Krümmern?

Und noch ne Frage :lol: Passen deine Torque Thrust auf die originalen Bremssättel oder hast du andere Sättel verbaut.

Gruss Manu

Benutzeravatar
Pieperniels
Beiträge: 384
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Erfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird
VW Eco Up (Erdgas) mit 68PS bei 6200U/min
Likes vergeben: 27 x
Likes erhalten: 22 x

Beitrag von Pieperniels » 4. Jun 2022, 13:02

Manu hat geschrieben:
3. Jun 2022, 18:19
Hallo Pieperniels, echt cooles Projekt das Du da hast :D
Bin selber gerade daran an einem 66`Thunderbird rumzuwerkeln...

Sag mal sind deine Shorty Headers von Sanderson, ich kann keine Dichtung erkennen?
Falls ja, welche Erfahrungen/Eindruck hast du von den Krümmern?

Und noch ne Frage :lol: Passen deine Torque Thrust auf die originalen Bremssättel oder hast du andere Sättel verbaut.

Gruss Manu

Hallo Manu,

Hab deinen Beitrag auch gelesen und wünsche dir viel Freunde bei dem Projekt. Ein Thunderbird ist mit seinen vielen elektrischen und pneumatischen Helfern schon ne Nummer die seines gleichen sucht.

Die Shorty Headers von Sanderson waren an meinem ersten 390 FE dran. Die passten super und waren gut verarbeitet. Würde ich empfehlen mit 2,5 Zoll Abgasanlage danach.
Habe jetzt ja nen anderen Motor drin. Für den ich noch keine Fächerkrümmer habe.

Bei der Bremse Vorne gibt es definitiv Probleme mit den Felgen. Die Bremssättel bauen sehr weit nach außen. Habe wirklich dicke Distanzscheinen vorne verbaut. Würde mich auch mal interessieren wie die Original Felgen aussehen.

Gruß,
Niels

Benutzeravatar
Pieperniels
Beiträge: 384
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Erfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird
VW Eco Up (Erdgas) mit 68PS bei 6200U/min
Likes vergeben: 27 x
Likes erhalten: 22 x

Beitrag von Pieperniels » 4. Jun 2022, 19:31

Hab mal angesehen. Habe vorne 35mm Spurplatten auf jeder Seite drauf.
Das damit die Räder vorne recht weit raus kommen ist aber für mich kein Problem da ich vorne 4,5zoll schmale Asphalttrennscheiben drauf habe. :lol:

Gruß,
Niels
Dateianhänge
35B3B3C6-A9C1-4F54-BD49-A9DBBEB2360A.jpeg
2428DC63-EFB5-4939-8DA6-12BB88D3212C.jpeg
B80A3BFC-4DBD-4A8E-A768-662A2CE4CF4C.jpeg
1171708E-D1C2-4577-874A-EC070C95173D.jpeg
0C92CFE1-A8CC-4F13-81B0-DB35EFD90FAB.jpeg
EF56CD5C-8FD3-4CFD-A455-35230A7B57F7.jpeg

Benutzeravatar
mem64
Beiträge: 695
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Laer.... bei Münster
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio "Projekt"
Likes vergeben: 31 x
Likes erhalten: 31 x

Beitrag von mem64 » 5. Jun 2022, 11:36

428CJ hat geschrieben:
12. Apr 2022, 18:53
Stolzer Kurs für Weiß auf fertige Grundierung
Offensichtlich bist du jetzt auch zum Fachmann für Lackierarbeiten mutiert.... ich könnte echt im Strahl kotzen🤮 bei so dummen Kommentaren.
Du kennst nicht im Ansatz die Umstände, du weißt überhaupt nicht, was noch an Nacharbeiten erforderlich ist und maßt dir an das als zu teuer zu erklären? Ich könnte dir eine Rechnung aufmachen, die am Ende die Frage aufkommen lassen könnte, wie das möglich ist, daß für einen so günstigen Kurs überhaupt machen zu können!!!
Beschränk dich doch einfach mal auf die Dinge die du meinst zu können und nicht Sachen, wo jeder hier weiß, das du dich nur dazu äußerst um dich in Erinnerung zu bringen!!!

@niels
Mir erscheint der Preis durchaus angemessen....
Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist.....🤔

Martin (mem)

Benutzeravatar
Pieperniels
Beiträge: 384
Registriert: 6. Dez 2019, 09:15
Wohnort: Erfurt
Fuhrpark: Baustelle 1966 Thunderbird
VW Eco Up (Erdgas) mit 68PS bei 6200U/min
Likes vergeben: 27 x
Likes erhalten: 22 x

Beitrag von Pieperniels » 5. Jun 2022, 13:59

mem64 hat geschrieben:
5. Jun 2022, 11:36
428CJ hat geschrieben:
12. Apr 2022, 18:53
Stolzer Kurs für Weiß auf fertige Grundierung
Offensichtlich bist du jetzt auch zum Fachmann für Lackierarbeiten mutiert.... ich könnte echt im Strahl kotzen🤮 bei so dummen Kommentaren.
Du kennst nicht im Ansatz die Umstände, du weißt überhaupt nicht, was noch an Nacharbeiten erforderlich ist und maßt dir an das als zu teuer zu erklären? Ich könnte dir eine Rechnung aufmachen, die am Ende die Frage aufkommen lassen könnte, wie das möglich ist, daß für einen so günstigen Kurs überhaupt machen zu können!!!
Beschränk dich doch einfach mal auf die Dinge die du meinst zu können und nicht Sachen, wo jeder hier weiß, das du dich nur dazu äußerst um dich in Erinnerung zu bringen!!!

@niels
Mir erscheint der Preis durchaus angemessen....

Der Lackierer war von meiner Vorarbeit her zufrieden, sah als Fachmann zwar hier und da noch Nachbesserungsbedarf, aber im Grunde war es gut genug für ihn. Er kalkulierte 3000€ bei wenigen nacharbeiten und 3500€ bei mehr nacharbeiten. Daraufhin hab ich mich gleich auf 3500€ eingestellt und freue mich wenn es doch weniger werden sollte.

Und habt euch alle lieb… …ist schon so viel zu viel Stress in dieser Welt vorhanden :roll:

Benutzeravatar
WurlitzerOMT
Beiträge: 76
Registriert: 31. Dez 2021, 10:48
Wohnort: Weyhe
Fuhrpark: 1977 F150, Q7, A4, Mini MK1 Cabrio
Likes vergeben: 1 x
Likes erhalten: 7 x

Beitrag von WurlitzerOMT » 5. Jun 2022, 14:23

ich habe ein vergleichbares Projekt lackieren lassen. das lag bei 4000€.
Also denke ich ebenfalls, dass das doch total im Rahmen ist.

lg

Benutzeravatar
mem64
Beiträge: 695
Registriert: 26. Jul 2019, 17:25
Wohnort: Laer.... bei Münster
Website: https://www.early-mustang.de
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio
70 Mustang Cabrio "Projekt"
Likes vergeben: 31 x
Likes erhalten: 31 x

Beitrag von mem64 » 5. Jun 2022, 15:37

WurlitzerOMT hat geschrieben:
5. Jun 2022, 14:23
ich habe ein vergleichbares Projekt lackieren lassen. das lag bei 4000€.
Also denke ich ebenfalls, dass das doch total im Rahmen ist.

lg
Ich bin Lackierermeister und weiß deshalb genau wovon ich rede....😉😊
Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist.....🤔

Martin (mem)

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 2707
Registriert: 2. Jan 2020, 22:05
Wohnort: Winsen
Fuhrpark: 69 Mustang Sportsroof(RIP), 69 Mercury Cougar(RIP), 71 Dodge Challenger R/T, 98 Dodge Durango, 11 Mustang GT
Likes vergeben: 9 x
Likes erhalten: 197 x

Beitrag von Schraubaer » 5. Jun 2022, 16:36

Lieber Maler male mir, meiner Frau zum Trotze, an die Schlafzimmerwand eine riesengroße ....... Bierflasche!
33D3BE5B-38A3-4897-82BF-6FB007AA9EB5.jpeg
33D3BE5B-38A3-4897-82BF-6FB007AA9EB5.jpeg (15.6 KiB) 213 mal betrachtet
;)
Sage, was wahr ist, trinke, was klar ist, esse, was gar ist und #%*, was da ist!!!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 5 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 5 Gäste

    Der Besucherrekord liegt bei 362 Besuchern, die am 22. Jan 2020, 02:21 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste