• Willkommen auf Fomoco.eu
  • Herzlich willkommen im Forum für US-Ford-Klassiker!

    In diesem Forum bieten wir Austausch und Infos zu allen klassischen US-Cars der Ford Motor Company. Egal ob Ihr einen Ford, Mercury, Lincoln oder Edsel fahrt - hier seid ihr willkommen Euch zu beteiligen.
    Hier geht es los: Jetzt registrieren!

65 Ford Galaxie 2-Door Hatdtop

Zeigt uns eure Fahrzeuge!
Antworten
Benutzeravatar
barrysheen7
Beiträge: 97
Registriert: 17. Mär 2018, 18:59
Wohnort: Dinklage
Fuhrpark: 1965 Ford Galaxie 500 2-Door Hardtop, 352 cui
1985 Audi 100 C3

65 Ford Galaxie 2-Door Hatdtop

Beitrag von barrysheen7 » 8. Mai 2018, 20:04

Hallo an alle,
so, am Sonntag hab ich meinen Galaxie von Marc aus Bremerhaven geholt. Der Wagen dürfte den eifrigen Forumslesern somit bekannt sein.
Die Rückfahrt war dann doch etwas abenteuerlich. Kurz hinter dem Weser-Tunnel in Richtung Oldenburg fing der Wagen an zu stottern und ging dann auf einem Parkplatz mitten in der Pampa gänzlich aus. Telefonate mit Marc und Henk brachten Vermutungen auf, doch davon lief der Galaxie auch nicht wieder. Erst der wirklich kompetente Mann vom ADAC hat die Sache wieder gerichtet.
Wie von Henk vermutet, warf er gleich mal einen Blick auf die, erst vor kurzem erneuerten, Kontakte. Die waren blau. Als Ursache machte er gleich darauf den Kondensator verantwortlich. Der war zwar mit den Kontakten ausgewechselt worden, aber entweder Taiwandreck oder Altlagerbestand.
Der ADAC-Tüftler hatte noch einen gebrauchten Kondensator im Wagen und fummelte mir das Teil von außen vor den Verteiler. Danach lief der Wagen wieder ordentlich und wir konnten entspannt nach Hause.
Schauen wir mal, was die Saison noch so bringt. Aber eins ist klar. Das ist eine geile Karre!

Da ich nicht ewig mit der Notreperatur vom ADAC Rumfahren will, wäre es gut bald neue Kontakte und einen neuen Kondensator einzusetzen. Wo würdet ihr qualitativ hochwertigeres Material ordern, damit nicht wieder der selbe Mist passiert?
Ja, ich weiß Henk, ich sollte demnächst die Zündung umbauen. Aber der Herbst kommt bald und dann schauen wir mal. Jetzt will ich erst mal fahren. Also, wo bestelle ich am besten solche Teile?

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 335
Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Wohnort: Gießen
Fuhrpark: 1967 Ford LTD 2dr 289ci C4 Raven Black
1998 Ducati Monster

Beitrag von Axel » 8. Mai 2018, 20:35

Cool :D. Herzlichen Glückwunsch. Tolles Teil.
viewtopic.php?t=156

GT72
Beiträge: 156
Registriert: 31. Jul 2017, 13:28
Wohnort: Zwischen Rhein und Reben
Fuhrpark: 71er Ford LTD Convertible
69er Ford F-250 Ranger

Beitrag von GT72 » 8. Mai 2018, 21:14

Willkommen im Forum. Ja, der kleine, stinkige Kondensator :) . Das ca. 4 cm große Teil hat meine laufenden 5,50 m vor Kurzem auch lahmgelegt.

Aber erst mal drauf kommen. ;)
Gute Fahrt. Schöner Galaxie!!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 8. Mai 2018, 21:23

Kontakte und Kondensator hätte ich noch liegen.... hier in Deutschland würde ich als erstes beim US Speedshop in Hamburg anrufen.
32089460_1678484638900246_5681614598663307264_n.jpg

Benutzeravatar
burnout
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 22. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Bramsche
Website: http://www.my-mach1.com
Fuhrpark: 1967 Mustang [302 cui] | 1967 Galaxie 500 [390 cui FE] | 1967 Fairlane 500 Ranchwagon [289 cui] | 1969 Mustang Mach 1 [351 cui]

Beitrag von burnout » 8. Mai 2018, 22:21

Glückwunsch!
Ich würde gleich auf eine Pertronix umrüsten. Der Einbau dauert auch nicht länger als der Wechselndes Kondensators und Du hast Ruhe...
Gruß
Christian

--
"Racing is life. Anything before or after is just waiting." -- Steve McQueen

Vincentvega
Beiträge: 180
Registriert: 14. Jan 2018, 08:59
Wohnort: Telgte
Fuhrpark: Derzeit ohne Ford )-:
66er Kadett "Fichtenelch"

Beitrag von Vincentvega » 9. Mai 2018, 07:13

Glückwunsch!
Ich kann die Pertronix auch empfehlen.
Oder Malory.
Kosten nicht die Welt und Ruhe ist.

Viel Spaß jedenfalls!

Benutzeravatar
barrysheen7
Beiträge: 97
Registriert: 17. Mär 2018, 18:59
Wohnort: Dinklage
Fuhrpark: 1965 Ford Galaxie 500 2-Door Hardtop, 352 cui
1985 Audi 100 C3

Beitrag von barrysheen7 » 9. Mai 2018, 20:45

Vielen Dank für die guten Wünsche und Tipps.

Ich werde mir wohl doch einen Pertronix Umrüstkit (Ignitor I) besorgen und der Zündanlage gleich noch eine bessere Zündspule spendieren. Das kommt dann noch vor dem US-Car Treffen in Verl-Kaunitz in den Galaxie, damit ich unbesorgt die Fahrt dorthin (ca. 2 1/2 Stunden) genießen kann.

Benutzeravatar
Henk
Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 24. Mär 2017, 15:13
Wohnort: nördlicher Landkreis Osnabrück
Fuhrpark: 1963 Ford Galaxie 500 XL Sportsroof
1960 Ford Fairlane 500 two door Club Sedan
1984 Ford F150

Beitrag von Henk » 10. Mai 2018, 09:24

👍🏽 Gute Entscheidung !

Benutzeravatar
GTfastbacker
Beiträge: 283
Registriert: 31. Mär 2017, 22:39
Wohnort: Pünschwitz-Kleinpockau
Fuhrpark: Omis 30iger Damenrad

Beitrag von GTfastbacker » 11. Mai 2018, 00:04

Juli 17 bis Mai 18?
Na das war ja langwierig... :shock:
Hubraum satt, auch ohne Kat.

Benutzeravatar
barrysheen7
Beiträge: 97
Registriert: 17. Mär 2018, 18:59
Wohnort: Dinklage
Fuhrpark: 1965 Ford Galaxie 500 2-Door Hardtop, 352 cui
1985 Audi 100 C3

Beitrag von barrysheen7 » 11. Mai 2018, 09:36

Ja, Marc hatte den Wagen nicht lange. Die drei/vier Monate vergangenes Jahr plus zwei bis drei Ausfahrten in diesem Frühjahr waren ein kurzes Vergnügen. Nun sucht er weiter nach einem 59er Ford Fairlaine Coupé und möchte sich evtl. einen selbst aus den Staaten holen. Schauen wir mal.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag